Prognose

Unwetter-Warnung für Nordhessen: Meteorologe warnt vor „sintflutartigen Regenfällen“

Auch in den kommenden Tagen kann es in Nordhessen zu heftigen Regenfällen kommen. Meteorologen erwarten bis zu 100 Liter pro Quadratmeter.

Kassel - Der Sommer lässt nach wie vor zu wünschen übrig. Meteorologen haben bezüglich des Wetters eine Gruselprognose für den restlichen Sommer abgegeben. Auch für Nordhessen sind in den nächsten Tagen wieder Unwetter gemeldet. Ein Wetter-Experte warnt sogar vor sintflutartigen Regenfällen.

Bereits in den vergangenen Tagen ist es in Nordhessen in zahlreichen Regionen zu Hochwasser nach starken Regenfällen gekommen. Vielerorts war die Feuerwehr im Einsatz. Auch am Sonntag (11.07.2021) warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor starkem Gewitter in mehreren Regionen in Nordhessen.

Unwetter-Warnung für Nordhessen: Meteorologe warnt vor heftigem Regen

Für die kommenden Tage sieht die Prognose nicht besser aus, die Unwetter-Lage soll sich sogar noch zuspitzen. Wetterexperte Dominik Jung warnt vor einer neuen Sintflut mit Schwerpunkt unter anderem in Hessen. „Dort kann es am Dienstag noch einmal mit schweren Überschwemmungen zur Sache gehen“, so der Meteorologe.

In Nordessen kann es auch in den kommenden Tagen zu Unwettern mit heftigen Regenfällen kommen. Meteorologen warnen vor sintflutartigen Regenfällen mit bis zu 100 Litern pro Quadratmeter.

Bereits ab Montagabend (12.07.2021) soll im Westen Deutschlands heftiger Dauerregen einsetzen, der später dann auch Nordhessen erreichen kann. Regional bestehe weiterhin Überflutungsgefahr. Besonders hoch sei laut Jung die Gefahr durch Hochwasser bei kleineren Flüssen und Bächen in Regionen von Nordhessen.

Wetter-News: Weitere Artikel finden Sie auf unserer Themenseite und in unserem wöchentlichen HNA-Newsletter für Verbraucher.

Nordhessen: Es bleibt ungemütlich mit Unwettern und Starkregen

So lautet die Prognose für die kommenden Tage in Nordhessen:

  • Montag (12.07.2021): 12 bis 26 Grad, wechselnd wolkig, abends Schauer und Gewitter
  • Dienstag (13.07.2021): 15 bis 27 Grad, vormittags trocken, nachmittags Schauer und Gewitter mit Unwettergefahr
  • Mittwoch (14.07.2021): 18 bis 21 Grad, weiterhin starker Regen und Gewitter möglich

Zu Beginn der Woche kündigen Meteorologen für Nordhessen wieder starke Regenfälle an. Bis Mittwoch (14.07.2021) können in manchen Regionen Regenmengen von 70 bis 100 Litern pro Quadratmeter binnen weniger Stunden zusammenkommen. Zudem muss mit Gewittern gerechnet werden. (Helena Gries)

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.