1. Startseite
  2. Verbraucher

Verblüffter McDonald‘s-Kunde findet Batzen Bargeld statt Burger in der Tüte - und wird von Filiale enttäuscht

Erstellt:

Von: Yasina Hipp

Kommentare

Überraschung für einen McDonald‘s-Kunden in den USA. In seiner Essen-to-go-Tüte fand er statt der erwarteten Burger einen Batzen Geld im Wert von mehreren tausend Dollar. Er gab es zurück.

München – Wenn der Magen knurrt und der Hunger nagt, bietet das gelb-strahlende „M“ immer eine schnelle Lösung, den Bauch zu füllen. Auch angesichts der Lebensmittel-Engpässe bei Frittier-Öl konnte die Versorgung gewährleistet werden und Fans bekamen ihr heißersehntes Fast-Food.

Josiah Vargas trieb der Hunger auf das schnelle Essen zu McDonald’s. Der Amerikaner wollte eigentlich nur eine Stärkung, erlebte dann aber eine etwas andere McDonald’s-Überraschung. All das hat er auf TikTok festgehalten.

McDonald’s: TikToker findet tausende Dollars in Burger-Tüte und gibt sie zurück

In einem Video berichtet er von der Entdeckung, die er machte, als er in die Tüte griff, die er von einer Filiale in den USA erhalten hatte. Anstatt seines erwarteten Sausage McMuffin, fand er darin mehrere tausend Dollar in Plastikbeuteln. Er war zunächst verwundert und fragte sich, warum das Geld dort war. Trotzdem entschied er sich, das Geld zurückzubringen, er sei ja schließlich ein „guter Mensch“.

Viele andere TikTok-User feiern ihn in den Kommentaren:

TikToker bringt Geld zurück – und bekommt Mini-Entschädigung

Die Filiale bedankte sich überschwänglich bei dem ehrlichen Finder und belohnte ihn mit 200 Dollar. Josiah erhoffte sich zusätzlich einen Monat lang kostenlose McDonald‘s-Mahlzeiten. Als er jedoch einige Tage später wieder in die Filiale kam, hatten die Mitarbeiter „keine Ahnung“ wer er war – er musste für seine Bestellung bezahlen.

Die TikTok-Community fordert nun McDonald‘s dazu auf, Josiah Gratis-Burger und Pommes als Belohnung für seine Ehrlichkeit zu geben. Der Grund, warum das Geld in der Tüte war und versehentlich herausgegeben wurde, ist derweil nicht bekannt. Seit dem 01. Januar besteht in Deutschland die Mehrwegpflicht. McDonald‘s hat sich ein eigenes System für seine Restaurants überlegt.
Dieser Artikel wurde mithilfe maschineller Unterstützung erstellt und von der Redaktion geprüft.

Auch interessant

Kommentare