Kein Internet und Telefon

Vodafone-Störung beendet? Kunden wütend über andauernde Probleme - „Es nervt nur noch“

Die Störung bei Vodafone gilt offiziell als beendet. Trotzdem berichten zahlreiche Kunden von Ausfällen beim Internet und Telefon – und mangelnder Kommunikation.

  • Bei Vodafone häuften sich in den letzten Tagen Probleme – der negative Höhepunkt war am Donnerstag (18.02.2021).
  • Die Störung sei behoben, gab Vodafone bekannt. Doch nach wie vor haben einige Nutzer Probleme zu beklagen.
  • Viele Kunden fühlen sich von Vodafone im Stich gelassen.

Update vom Sonntag, 21.02.2021, 17.32 Uhr: Auch am Sonntag gehen bei dem Portal allestoerungen.de weiterhin viele Problem-Meldungen ein. Und das, obwohl die Störung bei Vodafone bereits seit Donnerstagabend (18.02.2021) als beendet gilt.

Am Donnerstag war es zu einem massiven Ausfall vor allem bei Telefon und Internet-Verbindungen von Vodafone gekommen. Aktuell liegen bei allestorungen.de mehr als 500 Meldungen vor. Betroffen sind vor allem folgende Städte:

  • Berlin
  • Köln
  • Düsseldorf
  • Hamburg
  • München
  • Essen
  • Stuttgart
  • Leipzig
  • Frankfurt am Main

Vodafone: Störung scheint beendet - Kunden beschweren sich weiterhin

Nach der massiven Störung bei Vodafone am Donnerstag (18.02.2021) gehen die Beschwerden über ausgefallenes Internet und Telefon seitens der Kunden weiter. (Symbolbild)

Update vom Samstag, 20.02.2021, 12.08 Uhr: Laut dem Internetportal allestoerungen.de liegen aktuell keine offiziellen Störungsmeldungen für Vodafone mehr vor. Am vergangenen Donnerstag (18.02.2021) war es zu einem Ausfall vor allem bei Telefon und Internet-Verbindungen des Anbieters gekommen.

Und obwohl offiziell keine Störung vorliegt, beschweren sich weiter Kunden über Verbindungsprobleme. Aktuell sind auf dem Störungsportal am Samstag erneut über 400 Meldungen eingegangen.

Ein Vodafone-Kunde hat der Redaktion mitgeteilt, dass er seit Freitag 22 Uhr weder Fernsehen noch Telefon und Internet nutzen kann. Er schreibt von einem „Totalausfall“. Der Kunde ist sauer und sieht kein Ende in Sicht. Er bemängelt vor allem die mangelnde Kommunikation zu den Problemen seitens Vodafone: „Es gibt auch keine Whatsapp-Info vom Vodafone Störungsdienst.“

Massive Störung bei Vodafone - Kunden kritisieren bei Twitter: „Es nervt nur noch“

Update vom Freitag, 19.02.2021, 11.07 Uhr: Obwohl die Störung bei Vodafone von Donnerstag (18.02.2021) behoben zu sein scheint, klagen immer noch zahlreiche Kunden über Netzprobleme. Hingegen meldet das Verbraucherportal allestoerungen.de „keine Störung bei Vodafone“.

Dennoch trudeln im Minutentakt Kommentare und Beschwerden ein. „Sie sollten sich besser darum kümmern, dass Ihre Kunden die bezahlten Leistungen auch erhalten“, empört sich ein Nutzer. „Und schon wieder eine Störung bei Vodafone“, lässt eine andere Nutzerin ihren Unmut heraus.

Auch wenn die Stör-Meldungen am Freitagmorgen (19.02.2021) im Vergleich zum Vortag zurückgegangen sind, haben noch viele Vodafone-Kunden keine stabile Internetverbindung. „Es nervt nur noch. Nichts, absolut nichts läuft wie normal“, so eine Kundin über Twitter. Um 10.46 Uhr meldet die Seite fast 600 Störungen. Das dürfte vielen auch massive Probleme im Homeoffice bereiten.

Vodafone: Störung scheint behoben

+++ 20.15 Uhr: Die Störung bei Vodafone scheint behoben worden zu sein. „Keine Störung bei Vodafone“, meldet das Portal allestoerungen.de. Bei einigen Vodafone-Kunden kann die Internetverbindung trotzdem noch betroffen sein. Kurz vor 20 Uhr wurden noch 772 Stör-Meldungen verzeichnet. Allerdings sank der Wert am frühen Abend auf unter 1000 Meldungen.

+++ 17.29 Uhr: Auch am Nachmittag konnte die massive Störung bei Vodafone offenbar nicht endgültig behoben werden. Gegen 17.15 Uhr verzeichnete das Portal allestoerungen.de weiterhin mehr als 1000 Meldungen. Um 0.43 in der Nacht sowie um 8.29 war die Störung mit fast 1800 Meldungen am stärksten. Die am stärksten von der Störung betroffenen Städte sind Hamburg, München und Essen.

Vodafone: Kein Homeoffice möglich? Kunden toben wegen Störung auf Twitter

+++ 15.03 Uhr: Auch weiterhin ist die Störung bei Vodafone nicht gelöst. Das Portal allestoerungen.de verzeichnete gegen 14 Uhr weiterhin mehr als 1000 Meldungen. Vorwiegend betrifft die Störung die Festnetz- und Internet-Verbindungen von Kunden.

In der Kommentarspalte auf allestoerungen.de und auf Twitter machen Nutzer ihrem Ärger über die Störung bei Vodafone Luft. „Mal wieder kein Internet, Klasse bei 2 Personen im Homeoffice. Alle 6 Wochen dasselbe. Alles 6 Wochen kommt einer eurer Techniker, erklärt, da hat der Kollege aber Mist gebaut und dann 6 Wochen später wieder Netzausfall. Ernsthaft, es ist zum kotzen“, regt sich ein Vodafone-Kunde auf. Bei Unitymedia sind die Meldungen im Laufe des Tages abgeflacht. Gegen 14 Uhr wurden jedoch immer noch mehr als 150 Meldungen verzeichnet.

Massive Störung bei Vodafone

+++ 11.33 Uhr: Die massiven Störungen bei Vodafone geht weiter - auch am Vormittag liegen auf dem Portal allestoerungen.de weiterhin über 1000 Meldungen von Vodafone und Unitymedia-Kunden vor - vor allem betroffen sind das Festnetz und das Internet.

In den Kommentaren auf allestoerungen.de und auch auf Twitter machen die Internet-Kunden ihrem Unmut Luft. So beschwert sich eine Kundin über das Preis-Leistungs-Verhältnis: „Ich zahle soviel wie noch nie vorher. Habe anscheinend die beste Internet-Verbindung die es derzeit auf dem Markt gibt. Davon merke ich nur leider nichts. Ständig Störungen ... der grösste Witz!“

Störung bei Vodafone: Heftige Kritik der Kunden - ein Kommentar schießt über das Ziel hinaus

Auch auf Twitter beschwerten sich Vodafone-Kunden: „Heute Morgen ist mit Eurem Anschluss leider kein sinnvolles Arbeiten mehr möglich. Das Internet ist unbrauchbar.“ Ein weiterer schrieb: „Und wieder Störung im Kabelanschluss. Ergo, kein Internet und Telefon. Für jeden Ausfall einen Euro und [ich] bräuchte nicht mehr arbeiten.“

Doch eine Kundin schießt mit ihrem Kommentar zur Störung bei Vodafone weit über das Ziel hinaus. Bei allestörungen.de schrieb sie: „Mal wieder alles tot hier in Chemnitz. Der letzte Scheißladen, wenn du dort anrufst, brauchste erstmal einen Dolmetscher, weil der deutschen Sprache nicht mächtig und von nichts ne Ahnung, aber zahlen dürfen wir.“ Doch ein anderer Nutzer weist die Dame direkt in die Schranken: „Vodafone is zwar kacke und ich hab auch ständig Probleme. Aber was genau, hat das jetzt mit der Herkunft des Mitarbeiters zu tun? Können sie mal mit ihrem unterschwelligen Rassismus aufhören, Sowas nervt auch.“

Seitens Vodafone gab es bislang noch keine Äußerung zu der Störung. Der Konzern macht auf Twitter lieber Werbung für den praktischen Wechselservice.

Störung bei Vodafone: Tausende Kunden haben kein Internet und Telefon

Erstmeldung vom Donnerstag, 18.02.2021, 11.16 Uhr: Kassel - Aktuell kommt es zu Ausfällen beim Internetanbieter Vodafone. Es sind auch Kunden des Tochterunternehmens Unitymedia betroffen. Begonnen hat die massive Störung wohl bereits in der vergangenen Nacht.

Die Störungsmeldungen häufen sich auf der Website www.allestörungen.de seit 0.00 Uhr. Die Störung dürfte gerade während des aktuellen Corona-Lockdowns, viele im Homeoffice kalt erwischt haben.

Vodafone ohne Internet: Massive Störungen seit letzter Nacht

Seit 5.30 ist ein erneuter Anstieg der Störungsmeldungen zu erkennen. Nicht nur auf www.allestörungen.de gehen derzeit Störungsmeldungen ein. Auch über die Plattform Twitter machen Kundinnen und Kunden ihrem Frust über die Störung Luft. Bei manchen scheint das Problem auch bereits länger vorhanden zu sein.

Zweiter Tag, dass ich den kompletten Tag weder Internet noch TV habe. Wofür zahl ich eigentlich so ne überteuerte Leitung?!?

Kommentar (Twitter) von @N7Aylara zur Störung bei Vodafone Deutschland

Kunden von Vodafone ohne Internet: Einge Städte trifft es härter als andere

Auf der Website von allestörungen.de, werden die Städte mit den meisten Vodafone-Störungen aufgelistet, auch merkur.de* berichtet darüber. Diese sind im Moment:

  • Stuttgart
  • Hamburg
  • Düsseldorf
  • Freiburg
  • Sindelfingen
  • München
  • Berlin
  • Köln
  • Essen

Der bisherige Peak der Störungsmeldungen bei Vodafone wurde am Donnerstagmorgen (18.02.2021) um 8.27 Uhr erreicht. Zu diesem Zeitpunkt gab es 1842 Störungsmeldungen.

Aufgrund der Uhrzeit liegt die Vermutung nahe, dass dies dem Arbeitsbeginn in vielen Berufen geschuldet sein könnte. Verifiziert werden kann dies allerdings nicht. Ganze 79 Prozent der aktuellen Störung beziehen sich nur auf Festnetz und Internet.

Störung bei Vodafone: Probleme beim Internet keine Seltenheit

Bei der aktuellen Störung handelt es sich nicht um die einzige in dieser Woche. Bereits seit Dienstag (16.02.2021) kommt es immer wieder zu Störungen bei Vodafone, das geht aus der Störungs-Historie auf allestörungen.de hervor. Auffällig ist hier, dass die Störungen am Dienstag, Mittwoch und dem heutigen Donnerstag, jeweils zwischen 0.10 Uhr und 0.40 Uhr begonnen haben.

Seit dem 01.08.2019 gehört Unitymedia als Tochterunternehmen zu Vodafone. Angekündigt war der Kauf bereits seit dem 09.05.2018. Heute wird der Name Unitymedia nur noch vereinzelt verwendet. Denn bereits seit dem 01.02.2020 ist die Marke eingestellt worden. Offiziell heißt Unitymedia jetzt Vodafone West GmbH. (Lucas Maier, Sarah Nemeyer und Diana Rissmann) *merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Federico Gambarini/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.