Nicht verwenden!

Warnung: Kräuter sind mit gefährlichen Bakterien belastet

Einkaufswagen im Supermarkt Rückruf
+
Warnung: Kräuter von bekannter Bio-Marke mit Bakterien belastet. (Symbolbild)

Das europäische Schnellwarnsystem (RASFF) informiert aktuell über einen Rückruf von Kräutern, die von dem Bio-Händler Alnatura verkauft wurden.

Deutschland – Wie das RASFF erklärt, ist die betroffene Ware mit dem Bakterium Bacillus cereus belastet. Für Verbraucher besteht bei Verzehr des Alnatura-Produktes Gesundheitsgefahr, weiß RUHR24.*

Denn der Erreger kann laut Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Magen-Darm-Erkrankungen wie Erbrechen oder Durchfall verursachen.

Trotz dieser Gefahr werden die belasteten Kräuter tatsächlich bislang lediglich über die luxemburgische Lebensmittelsicherheitsbehörde sowie die Drogerie Müller in Kroatien zurückgerufen. Dabei sind sie laut RASFF auch in Deutschland und Österreich verkauft worden. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.