Jetstream

Wetter in Deutschland: Wann kommt der Hitze-Sommer? Experten äußerten sich

Experten prognostizieren einen langen Hitze-Sommer. Der soll allerdings erst Ende Juli in Deutschland beginnen. Grund für das Wetter sei der Jetstream.

Kassel – Der bisherige Sommer in Deutschland erfreut kaum mit heißen Tagen, sondern sorgt mit grauen Wolkendecken und viel Regen eher für Frust und Fernweh. Wie die Experten des Weather Channel Deutschland berichten, soll damit aber schon bald Schluss sein: Prognostiziert werden nämlich mehrere Wochen voller Sonne und klarem Himmel.

Daran soll der Jetstream maßgeblich beteiligt sein. Mit Jetstream sind sich dauernd verlagernde Winde in einer Höhe von 15 bis 50 Kilometern. Diese sind recht stark und bilden sich zumeist zwischen verschiedenen Temperaturzonen sowie zwischen Hochdruck- und Tiefdruckgebieten. Können Badehose und Sonnenmilch also wieder ausgepackt werden?

Wechselhaftes Wetter bis Ende Juli: Erwartet Deutschland dann der Hitze-Sommer?

In diesem Jahr soll der Jetstream über dem Atlantik The Weather Channel zufolge noch stärker als in den vergangen zehn Jahren sein. Den Meteorologen zufolge sei dies ein relativ neues Phänomen. Die Folge: Extreme beim Wetter, Hitze und Unwetter im dauernden Wechsel. Das Wetter in den vergangenen Wochen in Deutschland hat dies eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Experten prognostizieren einen längeren Hitze-Sommer, der allerdings erst Ende Juli in Deutschland auftreten soll. Grund für das Wetter sei der Jetstream.

Momentan befinde sich Deutschland nämlich am Rande eines Hochdruckgebiets, welches hauptsächlich über Russland herrscht, so der Bericht. Aktuell bringe der Jetstream immer wieder Schübe von warmer Luft aus dem Mittelmeerraum oder Nordafrika nach Deutschland, weswegen schon Temperaturen von teils deutlich mehr als 30 Grad herrschten. Die nachfolgende, kühlere Atlantikluft habe jedoch immer wieder für Gewitter gesorgt. Denn wenn warme und kühle Luftfronten aufeinandertreffen, entladen sich die Temperaturunterschiede in Niederschlag.

Wetter in Deutschland: Sommerliche Stimmung erst Ende Juli

Dieser Zustand soll der Prognose zufolge noch etwa drei Wochen anhalten. Ende Juli dürfte die Wetterlage also kippen und für sommerliche Stimmung in der Bundesrepublik sorgen. The Weather Channel Deutschland sagt ein Hochdruckgebiet über Westeuropa voraus, das mindestens zwei Wochen lang Hitze bescheren soll.

Weitere Wetter-News finden Sie auf unserer Themenseite.

Anschließend soll der Jetstream über dem Atlantik wieder schwächer werden. Die Prognosen für den Spätsommer stehen allerdings noch aus. (Nail Akkoyun)

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.