„Bleibt spannend“

Wetter an Ostern: Ostereier-Suche bei Sonnenschein oder im Schnee? - Experten rätseln

Eine Prognose für das Wetter an Ostern gestaltet sich schwierig. Ein Experte berichtet nun, dass am Ostermontag sogar Schnee fallen könnte.

Kassel - Das alte Sprichwort „Der April macht, was er will“ scheint in diesem Jahr so gut zu passen wie selten zuvor. Denn das Wetter bleibt jüngsten Prognosen weiterhin extrem wechselhaft. Während es vor kurzem noch so schien, als wäre der Frühling im Anmarsch, kündigten Meteorologen zwischendurch schon einen weiteren Kälteeinbruch an.

Doch wie sieht es an Ostern aus? Können die Ostereier bei Sonnenschein im Garten gesucht werden oder versteckt man das wertvolle Gut doch lieber in den eigenen vier Wänden?

Können Ostereier im T-Shirt gesucht werden oder macht das Wetter einen Strich durch die Rechnung? Ein Experte schließt sogar Schneefall nicht aus. (Symbolfoto)

Wetter an Ostern: Sommertemperaturen am Karfreitag - folgt dann ein Sinkflug?

Das Wetter der vergangenen Tage vergleicht Meteorologe Dominik Jung mit einer echten Achterbahnfahrt, denn die Prognosen ändern sich beinahe täglich. Auch in einer Mitteilung von wetter.net heißt es, dass es vor einigen Tagen noch „nach einem recht frühlingshaften Osterfest“ aussah, nun sich aber „eine Luftmassengrenze“ über Deutschland andeute, die dank warmer Luft im Südwesten und kalter Luft im Nordosten sogar zu Schnee an Ostern führen könnte.

Während im Südwesten am Gründonnerstag laut Jung sogar Temperaturen von bis zu 25 Grad möglich seien, soll man im Norden eher mit bewölktem Himmel rechnen. Bis zum Osterfest soll das frühlingshafte Wetter allerdings nicht bleiben: „Ab Karfreitag sieht es dann nach einem erneuten Sinkflug bei den Temperaturen aus. Durchgreifendes Frühlingswetter, das sich mal ein oder zwei Wochen halten könnte ist derzeit nicht in Sicht“, so Jung. Die Wetterlage bleibe „sehr spannend“.

Weitere Wetter-News finden Sie auf unserer Themenseite.

Wetter-Situation ist weiterhin unklar: An Ostern könnte sogar Schnee fallen

Doch wie sieht die aktuelle Prognose für das Osterfest aus? Am Karfreitag sind 6 bis 12 Grad angekündigt, am Samstag vor Ostern hingegen 7 bis 11 Grad - dabei wird ein Mix aus Sonne, Wolken und Schauern erwartet. Mit ähnlichen Temperaturen sind am Ostersonntag (maximal 11 Grad) und am Ostermontag (maximal 8 Grad) zu rechnen. Am zweiten Ostertag könnte es auch zu Regen- und Schneeschauern kommen.

Auch wenn es nach derzeitigem Stand eher nach „kalten und feuchten Luftmassen“ aussehe, so Jung, sei das letzte Wort aber noch nicht gesprochen: „Nächste Woche werden wir wissen, ob der Osterhase im Cabrio oder doch eher mit dem Schlitten vorfahren muss“ - die Frage nach dem Oster-Wetter bleibt also weiterhin spannend. (Nail Akkoyun)

Rubriklistenbild: © Daniel Lakomski/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.