1. Startseite
  2. Verbraucher

Whatsapp-Änderung steht an: Doch nicht jeder kann sie nutzen

Erstellt:

Von: Sophia Lother

Kommentare

Whatsapp-Nutzer dürfen sich auf eine Neuerung freuen. Doch aktuell profitieren nicht alle davon.

Kassel – Whatsapp sorgt mit Updates und Änderungen immer wieder dafür, dass Usern neue Funktionen zur Verfügung stehen. Kürzlich wurde etwa eine Neuerung eingeführt, die viele Whatsapp-Nutzer allerdings erst manuell aktivieren müssen. Sie dient vor allem dem Datenschutz. Und auch aktuell ändert sich für diejenigen, die den Messenger-Dienst benutzen, wieder etwas.

So hat Whatsapp eine Neuerung parat, die sich auf die beliebten Statusmeldungen bezieht. Doch die Sache hat einen Haken, den aktuell kann nicht jeder sie nutzen.

Erstveröffentlichungsdatum von WhatsappJanuar 2009
EntwicklerWhatsApp Inc. / Meta Platforms
BetriebssystemAndroid, iOS, KaiOS

Whatsapp mit neuer Funktion: Um was es sich bei der Status-Neuerung handelt

Wie das Portal Wabetainfo meldet, wird es Nutzern nun ermöglicht, mehr in ihrem Status zu teilen, als bloß Fotos und Videos. Nun soll es auch möglich sein, Sprachnachrichten zu teilen. Hier kann auch ausgewählt werden, wer die neuen Statusmeldungen auf Whatsapp sehen darf.

Das Problem: Die neue Funktion ist Teil der Version WhatsApp beta für Android 2.23.2.8. Das bedeutet, dass bisher nur wenige User in den Genuss der Neuerung kommen können. Doch das könnte sich schon bald ändern.

Neue Whatsapp-Funktion: So soll sie funktionieren

Das neue Whatsapp-Feature soll demnach im Bereich der Statusmeldungen über den Sprachnachricht-Button genutzt werden können. Misslungene Sprachnachrichten können demnach vor dem Versenden gelöscht werden. Doch es gibt aktuell einen weiteren: Nur Nutzer mit der aktuellen Beta-Version können die geteilte Status-Neuerung auch sehen.

Whatsapp-Nutzer dürfen sich auf eine neue Funktion freuen. (Symbolfoto)
Whatsapp-Nutzer dürfen sich auf eine neue Funktion freuen. (Symbolfoto) © Imago

Die Sprachnachricht-Statusmeldung wird für 24 Stunden angezeigt. Falls sie dem Ersteller schon nach kurzer Zeit nicht mehr gefällt, kann dieser sie aber auch früher verschwinden lassen. Das Löschen ist jederzeit möglich. In den nächsten Wochen soll die Whatsapp-Neuerung rund um den Status peu à peu auch für alle anderen Nutzer verfügbar sein, meldet das Portal. Übrigens: Eine andere neue Funktion bei Whatsapp hilft dabei, Internet-Sperren zu umgehen. (slo)

Auch interessant

Kommentare