Fake-Aktion

Whatsapp: Vorsicht vor dieser Nachricht – Experten warnen

Über Whatsapp verbreitet sich ein Kettenbrief über kostenlose Adidas-Schuhe. Dabei handelt es sich um eine gefährliche Betrugsmasche. (Symbolfoto)
+
Über Whatsapp verbreitet sich ein Kettenbrief über kostenlose Adidas-Schuhe. Dabei handelt es sich um eine gefährliche Betrugsmasche. (Symbolfoto)

Über Whatsapp wird aktuell eine gefährliche Nachricht verbreitet. Experten warnen: Es könnten persönliche Daten ausgespäht werden.

  • Auf Whatsapp werden erneut betrügerische Kettenbriefe verschickt.
  • Teilnehmer können bei einer Verlosung angeblich brandneue Schuhe von Adidas gewinnen.
  • Vorsicht! Opfer der Betrugsmasche werden dabei um ihre Daten betrogen.

Kassel - Mit einer besonders fiesen Masche probieren Betrüger derzeit an Daten von Whatsapp-Nutzern heranzukommen. Dabei verspricht eine Fake-Nachricht die Verlosung von neuen Turnschuhen anlässlich einer angeblichen Adidas Jubiläumsfeier. Wer darauf hineinfällt, riskiert, seinem Smartphone mit einem Virus zu schädigen oder sogar in eine Abofalle zu tappen.

Klickt man auf den in der Nachricht angegebenen Link, gelangt man nicht zur Internetpräsenz von Adidas, sondern lediglich zu einer Fake-Webseite. Hier müssen dann einige Fragen beantwortet werden. Am Ende folgt dann die Aufforderung, die Nachricht an 20 Whatsapp-Kontakte oder fünf Gruppen weiterzuleiten. Das Portal verbraucherschutz.com warnt dringend davor.

Fake-Nachricht bei Whatsapp: Nutzern werden kostenlose Schuhe von Adidas versprochen

Generell sollten Whatsapp-Nachrichten mit einem Link stets mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden. Es empfiehlt sich daher, den Link genauer zu betrachten bevor man diesen anklickt. Sollte man wortlos einen Link geschickt bekommen, sollte man diesen erst recht nicht öffnen. Betrüger probieren solche Maschen allerdings nicht nur über Whatsapp, sondern auch über SMS.

Die angebliche Adidas-Aktion verbreitet sich allerdings wie ein Lauffeuer. Klickt man den Link tatsächlich an, passiert Berichten zufolge eines der folgenden Dinge: entweder öffnet sich ein Eingabeformular, auf dem sämtliche Daten, allerdings nicht die Schuhgröße, angegeben werden sollen, oder man wird aufgefordert eine App zu installieren und diese zu öffnen.

Messengerdienst Whatsapp
Erstveröffentlichung3. Mai 2009
EntwicklerWhatsApp Inc. / Facebook Inc
Ursprüngliche AutorenBrian Acton, Jan Koum
EigentümerFacebook Inc

Video: Der Verbraucherschutz warnt vor Fake-Gewinnspielen bei Whatsapp

Gefährliche Whatsapp-Nachricht: Betrüger locken Nutzer mit angeblicher Adidas-Aktion

Die Installation einer fremden App dürfte sich als besonders gefährlich erweisen. Denn in diesem Fall ist die Gefahr groß, dass eine Schadsoftware installiert wird, die womöglich Passwörter ausspäht und Viren auf das Smartphone lädt. Wie Chip berichtet, sei auch denkbar, dass man auf Webseiten von Datensammlern oder gar in eine Abofalle gelockt wird. Feststeht jedenfalls, dass man keine kostenlosen Schuhe erhalten wird und Adidas nichts mit der Betrugsmasche zu tun hat.

Die angebliche Gewinnaktion sollte keinesfalls weiter verbreitet und mit Whatsapp-Kontakten geteilt werden. Sollte man die Nachricht erhalten, wäre es ratsam, den Kontakt darüber zu informieren, dass es sich dabei um eine Fake-Aktion handelt. Auch diese Person sollte wiederum andere Kontakte warnen. (Nail Akkoyun)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.