Wichtig bei neuen Accounts

Dank neuer Whatsapp-Funktion: App soll bald Nutzer anrufen können

Eine neue Whatsapp-Funktion soll möglich machen, dass Nutzer bald von der App angerufen werden können.
+
Eine neue Whatsapp-Funktion soll möglich machen, dass Nutzer bald von der App angerufen werden können.

Dank einer neuen Whatsapp-Funktion sollen Nutzer des Messengers künftig von der App angerufen werden können. Doch was steckt dahinter?

Kassel – Angeblich arbeitet man bei Whatsapp derzeit an einer neuen Funktion. Dies berichtet wabetainfo.com. Demnach sollen künftig unter dem Namen „Flash Calls“ Anrufe von Whatsapp getätigt werden, die direkt an die Nutzer gehen.

Wer einen neuen Account bei Whatsapp registrieren möchte, muss eine Telefonnummer hinterlegen und diese anschließend verifizieren. Vermutlich planen die Verantwortlichen hinter der Messenger-App das neue Feature aus genau diesem Grund.

Whatsapp: Neue Funktion dient eher den Entwicklern, nicht den Nutzern

Bisher haben Whatsapp-Nutzer die Möglichkeit, einen sechsstelligen Code per SMS zu empfangen und damit die hinterlegte Telefonnummer zu verifizieren. Wie chip.de berichtet, hat ein Telefonanruf hingegen jedoch einen Vorteil gegenüber SMS-Methode: Das System soll dabei automatisch erkennen, ob die Telefonnummer tatsächlich korrekt ist. Dies soll ermöglichen, dass die App Sekunden später schon genutzt werden kann.

Weitere Whatsapp-News finden Sie auf unserer Themenseite.

Weiter heißt es, dass die neue Funktion allerdings wohl nur auf Android-Smartphones ausgespielt wird – zumindest vorerst, da Apple eine öffentliche Programmierschnittstelle, die für das Feature dringend nötig ist, nicht zulässt. Ob das US-amerikanische Unternehmen hier nachgibt, scheint zudem unwahrscheinlich, da es nach wie vor andere Optionen gibt, um seine Handynummer zu verifizieren.

Es lässt sich also sagen, dass die Funktion eher den Entwicklern der App dient als dem Nutzer. Darüber hinaus ist aber auch nicht bekannt, wann das Feature für Android-Nutzer ausgerollt werden soll und inwiefern es noch entwickelt wird. Drei weitere Neuerungen bei Whatsapp stehen allerdings schon fest. (Nail Akkoyun)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.