Tipps und Tricks

Whatsapp startet neue Funktion: Das müssen Nutzer wissen

Das steckt hinter den neuen Whatsapp-Nutzungsbedingungen
+
Nachdem Samsung im August die Möglichkeit der Übertragung von Whatsapp-Chatverläufen zwischen iOS und ersten wenigen Smartphone-Modellen ankündigte, zieht Google nun nach. (Symbolbild)

Google und Whatsapp haben ein bekanntes Nutzerproblem gelöst. Chatverläufe können jetzt auch von einem iPhone auf ein Google-Gerät übertragen werden.

Kassel – Nutzern, die von einem iPhone zu einem Android-Gerät wechseln wollen, dürfte diese Neuerung gefallen: Google und Whatsapp ermöglichen ab sofort den plattformübergreifenden Chattransfer. Nach einigen Samsung-Modellen sind nun auch Pixel-Modelle an Bord – und künftig sollen noch weitere folgen.

Nachdem Samsung im August die Möglichkeit der Übertragung von Chatverläufen zwischen iOS und ersten wenigen Smartphone-Modellen ankündigte, zieht Google nun nach: Informationen der Internetseite t3n.de zufolge, lassen sich die Whatsapp-Chatverläufe von iPhones ab sofort auch auf alle Pixel-Smartphones übertragen. Die Liste der kompatiblen Modelle solle kontinuierlich erweitert werden.

Neue Whatsapp-Funktion für Android: Der Transfer kann schon bei der Einrichtung des neuen Geräts erfolgen

Google erklärte in einem Statement, dass man eng mit Whatsapp zusammengearbeitet habe, damit iPhone-Nutzer ihre Nachrichten, Sprachnachrichten, Videos und Fotos nicht auf ihren alten Apple-Geräten zurücklassen müssen. Mit einem USB-C-auf-Lightning-Kabel ausgerüstet, soll der Umzug auf ein Android-Smartphone leichter denn je sein.

Der Transfer kann schon bei der Einrichtung des neuen Android-Geräts erfolgen: Sind das alte iPhone und das neue Android-Smartphone per Kabel miteinander verbunden, muss nur noch ein QR-Code mit dem iPhone zu abgescannt werden, durch den der Übertragungsprozess gestartet wird.

Die persönlichen Daten sind während des gesamten Übertragungsvorgangs geschützt, niemand sonst könne auf die Whatsapp-Informationen und Dateien zugreifen. Laut Google steht die neue Übertragungsfunktion vorerst nur für Samsung-Galaxy-Geräte und alle Pixel-Smartphones zur Verfügung.

Weitere, spannende Whatsapp-News finden Sie auf unserer Themenseite und weitere interessante Verbraucher-Themen gibt es in unserem kostenlosen Newsletter.

Neue Whatsapp-Funktion für Android: Neue Smartphones mit Android 12 haben das Feature bereits vorinstalliert

Wie das Technik-Magazin The Verge berichtet, soll es für Smartphone-Hersteller aber bald möglich sein, die neue Transfer-Funktion per Update auf Android 12 auf alte Geräte zu bringen. Neue Smartphones, die mit Android 12 ab Werk auf den Markt kommen, haben das Feature bereits installiert.

Nutzer, die ihren Whatsapp-Chatverlauf von Android auf ein iPhone übertragen wollen, müssen vorerst noch geduldig sein. Whatsapp arbeite derzeit an einer Lösung, wie das Unternehmen in den eigenen FAQ andeutet: „In den nächsten Monaten werden wir eine Übertragung jedoch sowohl Android- als auch iOS-Benutzern ermöglichen.“

Der Code in der Beta-Version V2.21.22.6 des Messengers deutet offenbar darauf hin, dass sich Whatsapp-Nutzer künftig mit einem Ausweis verifizieren müssen. (Luisa Weckesser)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.