1. Startseite
  2. Verbraucher

Whatsapp-Nachrichten löschen: Messenger ändert Funktion

Erstellt:

Von: Kilian Bäuml

Kommentare

Zwei Personen am Smartphone
Whatsapp ist eine der am häufigsten genutzten Apps der Welt. (Symbolbild) © Morteza Nikoubazl/Imago

Ob zu schnell abgeschickt oder einfach vertippt, manche Nachrichten will man am liebsten einfach wieder zurücknehmen – jetzt ändert Whatsapp seine Löschfunktion.

Kassel – Manchmal klickt man einfach etwas zu schnell auf senden und hat dann, ganz aus Versehen, eine Nachricht gesendet, die man gar nicht abschicken wollte. Oder man leitet ein Bild in die falsche Gruppe weiter. Weil das schnell passieren kann, gibt es von Whatsapp schon länger die Möglichkeit, Nachrichten nach dem Senden wieder zu löschen.

Doch bisher hatte das ganze einen kleinen Haken, es gab zwei Möglichkeiten die Nachricht zu löschen. Entweder man konnte die Nachricht komplett löschen oder nur für sich selbst. Und wer schon aus Versehen einfach auf Senden klickt, der verklickt sich gelegentlich auch mal beim Löschen. Dann landet die Nachricht trotzdem beim Empfänger. Genau für diese Situation gibt es jetzt eine neue Funktion zum Löschen von Nachrichten auf Whatsapp.

Geänderte Funktion auf Whatsapp: Nachricht versehentlich gelöscht?

In Zukunft soll es möglich sein, das Löschen der Nachrichten auf Whatsapp zu korrigieren, wenn man eine Nachricht versehentlich für sich selbst, statt für die anderen gelöscht hat. Die Funktion soll ab sofort für alle Nutzer mit der neuesten Whatsapp-Version zugängig sein, berichtet wabetainfo.com.

Bereits 2017 führte Whatsapp die Funktion ein, Nachrichten auch für den Empfänger und in Gruppen löschen zu können. Ursprünglich war sie auf einige Minuten begrenzt, wird jedoch immer weiter ausgedehnt. Zum Korrigieren einer versehentlich gelöschten Nachricht bekommen Nutzer weniger Zeit. Die neue Funktion gilt nach dem Löschen einer Nachricht nur für fünf Sekunden. Eine ähnliche Lösch-Funktion etablierte Whatsapp bereits letztes Jahr mit Nachrichten, die sich nach 24 Stunden von selbst löschen.

UnternehmenMeta
Whatsapp-Nutzer in Deutschland58 Millionen (Quelle: messengerpeople.com)
Neue FunktionVersehentliches Löschen
Zeitliche BegrenzungFünf Sekunden

Whatsapp mit neuer Lösch-Funktion: Nicht die einzige neue Funktion

In der Vergangenheit wurden bei Whatsapp mehrfach Sicherheitslücken festgestellt. Diese versucht das Unternehmen zu schließen, um die Daten der Kunden zu sichern. Beispielsweise bietet die App seit zwei Jahren eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zum Schutz von Daten auf Whatsapp an. Diese soll bewirken, dass nur Personen Nachrichten lesen können, wenn sie Sender oder Empfänger sind.

Als weitere Maßnahme hat Whatsapp erst vor Kurzem eine Funktion entwickelt, die man für mehr Datenschutz aktivieren sollte. Zudem gibt es auch einige Tipps, die man selbst für mehr Sicherheit auf Whatsapp anwenden kann. (kiba)

Auch interessant

Kommentare