Untersuchung der Umstände

13 Grippe-Tote in Altenheim innerhalb weniger Tage

Paris/Lyon - In einem Altenpflegeheim bei Lyon sind innerhalb von 15 Tagen 13 Menschen an Grippe gestorben.

Die Todesfälle ereigneten sich zwischen dem 23. Dezember und dem 7. Januar, wie das Pariser Gesundheitsministerium mitteilte. Eine Untersuchung zur Aufklärung der Umstände wurde eingeleitet.

Von den verstorbenen Senioren seien sieben nicht geimpft gewesen, berichtete die Nachrichtenagentur AFP am Sonntag unter Berufung auf den ärztlichen Leiter der Einrichtung. Insgesamt wurden demnach knapp die Hälfte der Bewohner gegen Grippe geimpft. Aus dem Gesundheitsministerium hieß es laut AFP, die Quote habe bei nur 38 Prozent gelegen. Frankreichweit seien rund 80 Prozent der Senioren in den Heimen des betroffenen Betreibers geimpft.

Erst vergangene Woche hatte das Robert Koch-Institut in Berlin eine Studie veröffentlicht, wonach sich in Deutschland immer weniger Senioren gegen Grippe impfen lassen. Waren in der Saison 2009/2010 noch 47,7 Prozent der Menschen ab 60 Jahren geimpft, so lag dieser Anteil in der Saison 2015/2016 nur noch bei 35,3 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.