21-Jährige fährt sich mit Auto auf Skipiste fest

+
Das Auto der 21-jährigen Fahrerin musste mit einer Pistenraupe geborgen werden.

Hahnenklee - Eine 21 Jahre alte Autofahrerin hat sich auf dem Bocksberg im Harz auf einer Skipiste festgefahren, nachdem sie ihren Freund von der Arbeit abgeholt hatte. Sie verfehlte bei der Rückfahrt die die Straße.

Die junge Frau hatte Samstagabend ihren Freund von der Arbeit an der Bergstation der Seilbahn in Hahnenklee (Kreis Goslar) abholen wollen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie wendete das Auto und trat die Rückfahrt in Richtung Auerhahn an, verfehlte jedoch im Dunkeln die Forststraße. Erst nach 250 Meter bemerkten die beiden, dass sie auf der frisch gewalzten Skipiste fuhren.

Das Auto hatte sich bereits bis zum Bodenblech im Schnee festgefahren, wie die Polizei mitteilte. Da an eine Bergung mit einem herkömmlichen Abschleppauto schlecht möglich erschien, wurde ein Pistenbulli zum Unglücksort beordert. Das Fahrzeug, das die Spur gerade walzt hatte, konnte das Auto wieder zurück auf die Straße ziehen, bevor die Skipiste neu planiert wurde.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.