Mit 25.000 Big Macs in 39 Jahren ins Guiness-Buch

+
25.000 Big Macs in 39 Jahren entspricht 12,5 Milliarden Kalorien für Don Gorske.

Wisconsin - Don Gorske müsste eigentlich längst einen hochdotierten Werbevertrag bei McDonalds erhalten haben. Mit 25.000 verspeisten Burgern in 39 Jahren sicherte er sich einen Eintrag im "Guiness-Buch der Rekorde".

Don Gorske aus Wisconsin kann von Burgern nicht genug bekommen. In den letzten 39 Jahren mampfte der 57-Jährige 25.000 Big Macs und landet damit im "Guiness-Buch der Rekorde".

In einem Youtube-Video erzählt Don Gorske, wie er zu seiner Burger-Leidenschaft kam

Mindestens einen, manchmal sogar zwei Burger verdrückte der ehemalige Gefängniswärter täglich. Hochgerechnet hat er sich und seinem Körper alleine durch seine Fast-Food-Leidenschaft 12,5 Milliarden Kalorien zugemutet. Um diese abzubauen, bewegt er sich bis zu zehn Meilen täglich. Außerdem verzichtet er seit den 90er Jahren fast immer auf Pommes-Frites. Nur noch einmal im Monat greift er zu den frittierten Kartoffeln. Zwar seien Sie die Highlights bei McDonalds, aber zuviel Salz und Fett zwingen ihn zur Enthaltung.

Skeptiker fordern jetzt natürlich Beweise und vermuten eine Kampagne des Fast-Food-Riesen hinter der Geschichte. Sicherlich hat McDonalds nichts dagegen und freut sich über die Publicity, doch Don Gorske isst nicht nur gerne, er sammelt auch. Alle Verpackungen und Zahlungsbelege hat er säuberlich zuhause archiviert - das sicherte ihm schließlich auch den Eintrag ins "Guiness-Buch der Rekorde".

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.