Hessen führt 2G-Option ein

2G-Regel bei Aldi, Lidl, Kaufland und Co.? So ist die Lage in NRW

Eine Frau kauft in einem Supermarkt ein.
+
Im Einzelhandel in Hessen dürfen Geschäfte nun eine 2G-Regel umsetzen (Symbolbild).

Corona-Regeln: Eine neue 2G-Option in Hessen sorgt für Diskussionen – vor allem beim Einkaufen im Supermarkt. Aber wie ist die Lage in NRW?

Düsseldorf – Hessen hat am Dienstag neue Corona-Regeln veröffentlicht. Eine wichtige Neuerung: die sogenannte 2G-Option für den Einzelhandel. In Hessen dürfen nun Geschäfte selbst entscheiden, ob sie nur noch Geimpfte und Genesene zulassen. Das gilt sogar für Supermärkte und andere Geschäfte des alltäglichen Bedarfs. Doch wie ist die Lage in NRW*?
24RHEIN* erklärt, welche Corona-Regeln für Supermärkte in NRW gelten.

„Es steht den betreibenden Personen frei, nur noch Geimpfte und Genesene in ihren Geschäften zu empfangen und dann auf Abstands- und Maskenpflicht zu verzichten“, heißt es vonseiten der hessischen Landesregierung. Dass aber wirklich auch Supermärkte darauf zurückgreifen, gilt als sehr unwahrscheinlich. „Wir gehen davon aus, dass diese Option eher nur tageweise genutzt wird und Geschäfte des alltäglichen Bedarfs davon keinen Gebrauch machen werden“, so Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. (bs) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.