36-Jährige ersticht ihren Ehemann

Germersheim - Tragisches Ende eines Ehestreits: Eine 36-jährige Frau hat im pfälzischen Germersheim ihren Mann erstochen.

Bei einem Ehedrama in Germersheim (Rheinland-Pfalz) hat eine 36-jährige Frau ihren ein Jahr jüngeren Ehemann erstochen. Wie das Polizeipräsidium Ludwigshafen am Mittwoch berichtete, erlitt der Mann bei der Auseinandersetzung so schwere Verletzungen, dass er noch auf dem Weg ins Krankenhaus starb. Die Ehefrau ließ sich widerstandslos festnehmen.

Nach den Worten von Polizeisprecherin Simone Eisenbarth hatte die Frau am Dienstagabend gegen 23.15 Uhr die Sicherheitskräfte alarmiert, weil ihr Mann in der gemeinsamen Wohnung randaliere. Die herbeigeeilten Beamten konnten daraufhin die Situation zunächst beruhigen und den Mann überzeugen, die Nacht in einer anderen Bleibe zu verbringen.

Eine halbe Stunde später rief die 36-Jährige erneut die Polizei an und berichtete, ihr Mann sei in die Wohnung zurückgekehrt und schlage sie. Als die Polizei am Tatort eintraf, fanden ihn die Beamten mit Stichverletzungen auf dem Boden liegend vor. Die Frau erklärte, sie habe sich mit einem Küchenmesser gegen ihren Mann gewehrt. Der Ermittlungsrichter erließ am Mittwoch Haftbefehl wegen Totschlags.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.