Rekord

91-Jähriger arbeitet seit 75 Jahren als Flugzeugmechaniker

+
Der 91-jährige Flugzeugmechaniker Azriel Blackman sitzt in New York in einem Passagiersitz in einer Flugzeugkabine. Foto: American Airlines

Täglich arbeitet der 91-Jährige zwischen fünf Uhr morgens und ein Uhr nachmittags in einem Hangar am New Yorker Flughafen JFK. In den Ruhestand will er noch nicht gehen.

New York (dpa) - Ein 91-jähriger New Yorker hat den Rekord als dienstältester Flugzeugmechaniker der Welt erreicht. Azriel Blackman habe seinen Dienst 1942 mit 16 Jahren angetreten und damit nun 75 Jahre am Stück in dem Job gearbeitet, sagte eine Sprecherin der Herausgeber des Guinnessbuchs der Rekorde der Deutschen Presse-Agentur.

Blackman hat immer in New York und immer für dasselbe Unternehmen gearbeitet: American Airlines. Das Unternehmen ehrte Blackman Anfang der Woche mit einer kleinen Jubiläumsparty.

Täglich arbeitet der 91-Jährige zwischen fünf Uhr morgens und ein Uhr nachmittags in einem Hangar am New Yorker Flughafen JFK. "Jeder Tag bei der Arbeit ist anders", sagte er der "New York Times".

"Ich mache nicht immer repetitiv dasselbe und das ist gut. Wenn ich bei meinem Weg durch den Hangar etwas sehe, wo ich helfen kann, mache ich das." Hauptsächlich ist Blackman derzeit für die Organisation und Dokumentation von Arbeitsabläufen im Hangar zuständig.

Die ersten Flugzeuge, an denen er gearbeitet habe, seien noch sehr "plump" gewesen, sagte Blackman. "Über die Jahre haben sie gelernt, bessere Regulierungen, bessere Inspektionen. Und die meisten Menschen in dieser Branche sind sehr kompetent."

Blackman will vorerst nicht in den Ruhestand gehen - auch wenn er nicht mehr alles an den Flugzeugen machen darf. "Ich würde gerne mehr machen, wenn es mir erlaubt wäre, aber das gehört der Vergangenheit an. Inzwischen glaube ich, dass es nicht gut wäre, wenn ich zu handwerklicher Arbeit zurückkehren würde. Ich glaube nicht, dass ich das noch kann."

Bericht der New York Times

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.