Winterpause im April

„Achterbahnwetter“: Am Freitag wird es sommerlich - aber die Kälte kehrt mit Wucht zurück

Eine Frau sitzt am Wasser des Rhein-Herne-Kanal und guckt auf die „Slinky Springs to Fame“ Brücke.
+
Beim Wetter durchbricht ein „Temperatur-Highlight“ am Freitag Schnee und Kälte - bis zu 18 Grad sind vorhergesagt.

Anfang April und der Winter ist zurück. Der legt am Freitag eine Pause ein und es wird sogar richtig sommerlich - dann kehrt die Kälte jedoch mit Wucht zurück.

Stuttgart - Vor Ostern herrschten in Deutschland noch Temperaturen um die 20 Grad. Seit dem Start der ersten Arbeitswoche im April scheint jedoch der Winter zurückgekehrt zu sein. Aktuell schneit es in der Bundesrepublik und das Wetter ist durchgehend winterlich kalt. Das soll laut einer Vorhersage auch bis in den Mai so bleiben. Am kommenden Freitag legt das Wetter jedoch eine Pause von Schnee und Kälte ein und es wird mit Temperaturen bis zu 18 Grad richtig sommerlich. Das hält jedoch über das Wochenende nicht an, bereits am Samstag ist das typische Aprilwetter mit einem Mix aus Sonne, Wolken und Regen zurück. Wie BW24* berichtet, wird es am Freitag sommerlich aber die Kälte kehrt mit Wucht zurück.

Am letzten Märztag knackte eine Kleinstadt in Baden-Württemberg einen unfassbaren Hitzerekord (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.