„F“ fehlt

Wie peinlich! Airline schreibt Namen auf Flugzeug falsch, aber reagiert grandios

+
Schreibfehler auf dem Flugzeug: Peinliche Panne bei Airline Cathay Pacific.

Wie man ein peinliches Missgeschick mit etwas Selbstironie zum weltweiten Internet-Hit machen kann, hat die chinesische Airline Cathay Pacific auf Twitter bewiesen.

Hongkong -  Die in Hongkong ansässige Fluggesellschaft versah den Rumpf einer Maschine versehentlich mit dem Schriftzug „CATHAY PACIIC“ - und ging mit diesem gut sichtbaren Lapsus lieber gleich offensiv um: „Ups, diese sonderbare Beschriftung wird nicht lange bleiben! Das geht zurück in die Werkstatt!“, schrieb die Airline am Mittwoch auf Twitter zu Fotos, auf denen das fehlende „F“ ins Auge sticht. 

Der humorige Eintrag wurde binnen Stunden tausendfach geteilt. Eine Sprecherin von Cathay Pacific sagte dem Sender CNN Travel: „Wir wollten erst kein großes Aufheben darum machen, aber die Fotos gingen viral unter Luftfahrt-Fans, also haben wir diesen witzigen Moment einfach mit allen geteilt.“

In Bayern hat offenbar ein Flugzeug einen Autofahrer ganz schön erschreckt. Die Maschine hatte aus heiterem Himmel etwas verloren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.