Aus heiterem Himmel

Crash bei Aldi: Volvo XC40 kracht durch Schaufenster von Discounter-Filiale

Ein weißer Volvo XC40 fährt durch die Glasfront in eine Aldi-Filiale.
+
Erschrocken werden die Aldi-Kunden Zeugen, wie der Volvo XC40 in den Supermarkt fährt.

Was für ein Schock-Moment: Mehrere Kunden befinden sich an den Kassen der Discounter-Kette, als plötzlich ein weißes Volvo-SUV durch die Glasfront bricht.

Chelmsford (Großbritannien) – Damit hat wohl niemand der Aldi-Kunden an diesem Tag gerechnet: Da denkt man an nichts Böses, will nur in Ruhe seinen Einkauf tätigen, alles einpacken und schnell wieder den Supermarkt verlassen, dann geschieht plötzlich das ... Die Überwachungskamera in einer Aldi-Filiale in Chelmsford in der englischen Grafschaft Essex hat jetzt Szenen aufgenommen, die auch im Netz und auf Facebook viral gehen. Darauf ist erst mal gar nichts zu sehen – außer das alltägliche Szenario, dass Kunden an der Kasse stehen, ihre Einkäufe bezahlen und anschließend verräumen. Doch plötzlich kracht ein weißer Volvo XC40 durch die Glasfront der Filiale und legt alles in Trümmer, wie 24auto.de berichtet.

Als das SUV das Schaufenster durchbricht, befindet sich ein junger Mann direkt vor dessen Motorhaube und wird einige Meter in den Discounter hineingeschoben. Eine andere Frau in der Nähe wird zwar nicht vom Kompakt-SUV getroffen, fällt aber zu Boden. Der Geländewagen setzt wieder zurück und fährt ins Freie, dann ist das ganze Ausmaß der Verwüstung sichtbar. Überall liegen Scherben, Regale und Einzelteile. Einige geschockte Kunden nehmen sich sofort der Frau am Boden an, die glücklicherweise nur leicht verletzt ist, wie sich herausstellt. Auch die anderen Aldi-Besucher sollen nach Angaben der Polizei von Essex unbeschadet oder nur leicht verletzt davongekommen sein. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.