Amerikaner stopft sich 16 Kakerlaken in den Mund

kakerlaken
+
16 dieser possierlichen Tierchen im Mund: das ist ein neuer Ekel-Weltrekord.

Washington - Auf der Jagd nach einem Weltrekord hat sich ein Amerikaner aus dem US-Staat Michigan 16 Kakerlaken in den Mund gestopft.

Sean Murphy aus Lansing habe das Martyrium zehn Sekunden durchgestanden, berichtete die Zeitung Lansing State Journal am Sonntag. Der Rekord lag bisher bei elf Tieren. “Mein erster Gedanke war - das ist zu schlagen. Elf scheinen nicht viel“, meinte der Angestellte einer Tierhandlung. Murphy habe nach zwölf Madakaskar-Fauchschaben (Gromphadorhina portentosa), die bis zu zehn Zentimeter lang werden können, erst einmal eine Pause eingelegt, dann aber auf 16 erhöht. “Das habe ich noch nie in einem Rutsch geschafft - es war eine große Überraschung.“ Sollte ihn jemand übertreffen, wolle er sich bis zu 20 der Schaben in den Mund stopfen, sagte Murphy. Die Redaktion des Guinness Buchs der Rekorde muss den Rekord noch offiziell betätigen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.