Seltene Videoaufnahmen

Angler kann nicht glauben, was da im Wasser direkt auf ihn zuschwimmt

Im Netz wird gerade ein Video geteilt, das einen äußerst ungewöhnlichen „Fang“ eines Anglers zeigt. Über zwei Millionen Menschen staunen über diese Szenen...

Ein Mann mit Mütze ist mit seinem Kumpel auf einem Angel-Trip. Die beiden Kumpel schippern mit ihrem Boot auf einem See, als plötzlich etwas an der Wasseroberfläche in einiger Entfernung auftaucht. „Du wirst nicht glauben, was da gerade auf unser Boot zuschwimmt“, sagt einer der Männer in die Kamera. Dann schwenkt der Fokus wieder auf die Wasseroberfläche. Dort ist bereits eine Gestalt im Wasser zu erkennen. Langsam kommt ein Kopf auf die Männer zu. Dann wird es klar: „Eine Katze“, stellt der Angler fest. Unfassbar: Mitten im See schwimmt der Vierbeiner auf das Boot der beiden Freunde zu. Als die Katze ganz nahe ist, nimmt sie der Mann im Bild aus dem Wasser. Die völlig nasse Katze schüttelt sich ein paar Mal, erkundet das Boot. Warum der Vierbeiner alleine durch den See schwamm - völlig unklar. Doch damit nicht genug - denn am Ufer erblickt der Angler dann noch etwas Ungewöhnliches. Die irre Auflösung gibt‘s im Video.

mk

Rubriklistenbild: © Screenhot Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.