Anschlag auf Zeitungsredaktion in Paris

Anschlag Satirezeitung Charlie Hebdo
1 von 36
Schwer bewaffnete Männer haben am Mittwoch einen Angriff auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" in Paris verübt und dort um sich geschossen. Es gab mehrere Todesopfer und Verletzte.
Anschlag Satirezeitung Charlie Hebdo
2 von 36
Schwer bewaffnete Männer haben am Mittwoch einen Angriff auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" in Paris verübt und dort um sich geschossen. Es gab mehrere Todesopfer und Verletzte.
Anschlag Satirezeitung Charlie Hebdo
3 von 36
Schwer bewaffnete Männer haben am Mittwoch einen Angriff auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" in Paris verübt und dort um sich geschossen. Es gab mehrere Todesopfer und Verletzte.
Anschlag Satirezeitung Charlie Hebdo
4 von 36
Bereits im Jahr 2011 war auf die Redaktion ein Brandanschlag verübt worden.
Anschlag Satirezeitung
5 von 36
Bereits im Jahr 2011 war auf die Redaktion ein Brandanschlag verübt worden.
Anschlag Satirezeitung
6 von 36
Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve (C, L) und die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo treffen am Tatort ein.
Anschlag Satirezeitung Charlie Hebdo
7 von 36
Schwer bewaffnete Männer haben am Mittwoch einen Angriff auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" in Paris verübt und dort um sich geschossen. Es gab mehrere Todesopfer und Verletzte.
Anschlag Satirezeitung Charlie Hebdo
8 von 36
Schwer bewaffnete Männer haben am Mittwoch einen Angriff auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" in Paris verübt und dort um sich geschossen. Es gab mehrere Todesopfer und Verletzte.
Anschlag Satirezeitung Charlie Hebdo
9 von 36
Schwer bewaffnete Männer haben am Mittwoch einen Angriff auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" in Paris verübt und dort um sich geschossen. Es gab mehrere Todesopfer und Verletzte.

Schwer bewaffnete Männer haben am Mittwoch einen Angriff auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" in Paris verübt und dort um sich geschossen. Es gab mehrere Todesopfer und Verletzte.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar
Erst ein lauter Knall, dann sackt ein Berliner Einfamilienhaus in sich zusammen. Es gibt mehrere Verletzte. Zurück …
Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (8)
In der gedruckten Ausgabe der HNA veröffentlichen wir auf der Lesermeinungsseite jeden Tag das Leserfoto des Tages. Die …
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (8)