Zuerst Sonne und warm, dann Regen, Wind und Kälte

Aprilwetter mit Sonne, Wolken und Regen erwartet die Region

+
Am Sonntag lädt das frühlingshafte Wetter mit viel Sonnenschein noch zu langen Spaziergängen ein - dann wird es ungemütlicher.

April, April, der macht, was er will: In den kommenden Tagen erwartet uns durchwachsenes Wetter in Nordhessen und Südniedersachsen.

Die gute Nachricht vorab: Der Sonntag wird noch einmal richtig frühlingshaft. In der Nacht zu Sonntag lockern die Wolken über der Region auf, so dass am Sonntag mit ganz viel Sonnenschein zu rechnen ist. Laut Meteorologen werden bis zu 20 Grad erwartet.

Und die heißt es zu genießen, denn zum Wochenbeginn breiten sich Wolken über der Region aus: "Am Montag greift der Ausläufer des Nordmeertiefs Marcel auf Mitteleuropa über und leitet einen unbeständigen und kühleren Witterungsabschnitt ein", sagte ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst am Samstag. Bedeutet: Die Sonne zeigt sich kaum noch, es wird kühler und auch Regen kann es vereinzelt geben. Am Montag weht ein teilweise kräftiger Wind aus westlicher Richtung. Die Temperaturen liegen am Wochenbeginn noch bei 15 Grad in Nordhessen und Südniedersachsen, ab Dienstag sinken sie auf unter 10 Grad. Dann kann es auch häufiger Schauer geben.

Laut Trendprognose des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach bleibt auch das lange Oster-Wochenende sehr durchwachsen: Es soll weiter stark bewölkt bleiben und immer wieder Regen geben. Im Bergland oberhalb von etwa 700 Metern könne der Regen sogar in Schnee übergehen. In Süddeutschland könne das Wetter etwas freundlicher sein. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 8 und 14 Grad, in den Nächten kann es Bodenfrost geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.