Feuer auf Ölplattform

+
Ein Sprecher des Unternehmens sagte, die Brandursache sei nicht bekannt.

Sydney - Auf einer Ölplattform vor der Nordwestküste Australiens ist ein Feuer ausgebrochen. Der Brand begann, als Arbeiter gerade ein Leck abdichten wollten, aus dem seit Ende August Öl austritt.

Verletzt wurde niemand, wie der Betreiber der Plattform, PTTEP Australasia, am Montag mitteilte. Ein Sprecher des Unternehmens sagte, die Brandursache sei nicht bekannt. Aus dem Leck fließen jeden Tag schätzungsweise 400 Barrel Öl ins Meer. Der Ölteppich erstreckt sich mittlerweile über tausende Kilometer.

An der indonesischen Küste sind mehrere tausend verendete Fische angeschwemmt worden. Die australische Regierung kündigte eine Untersuchung an.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.