Drogenschmuggel

Fischerboot mit 400 Kilo Heroin gestoppt

Das Heroin wurde ins Meer gekippt. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
1 von 5
Das Heroin wurde ins Meer gekippt.
Der gesamte Fund an Deck. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
2 von 5
Der gesamte Fund an Deck.
Das konfiszierte Rauschgift wird an Bord gehievt. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
3 von 5
Das konfiszierte Rauschgift wird an Bord gehievt.
Die HMAS Melbourne und das Fischerboot. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
4 von 5
Die HMAS Melbourne und das Fischerboot.
Das Heroin hat einen Marktwert von rund 80 Millionen Euro. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
5 von 5
Das Heroin hat einen Marktwert von rund 80 Millionen Euro.

Sydney - Die australische Marine hat auf einem Fischerboot im Indischen Ozean insgesamt 427 Kilogramm Heroin im Marktwert von rund 80 Millionen Euro beschlagnahmt.

Die Drogenpäckchen wurden vernichtet, wie Bill Walters, der Kommandant der "HMAS Melbourne", nach Angaben des Verteidigungsministeriums bekanntgab. Die australische Marine habe in diesem Jahr bereits fast zwei Tonnen Heroin konfisziert und zerstört.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Drama auf der portugiesischen Insel Madeira: 12 Menschen wurden bei einer Prozession zu Mariä Himmelfahrt von einem …
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Archäologen wohl am Ziel: Danach haben sie seit Jahren gesucht
Seit Jahren sind Archäologen auf der Suche nach dem antiken Julias - jetzt sind sie nahe des Sees Genezareth wohl …
Archäologen wohl am Ziel: Danach haben sie seit Jahren gesucht