Millionen-Dollar-Fund

Polizei-Foto von Koffer wird Internet-Hit

Die australische Polizei hat mit einem Foto einen Internet-Hit gelandet. Auf dem Bild ist ein geöffneter Koffer zu sehen. Allerdings ist der Inhalt außergewöhnlich. 

Sydney - Haben Sie schlappe 1,6 Millionen Dollar in bar verlegt?“, fragten die Beamten am Montag auf Facebook und Twitter. Darunter posteten sie ein Foto von einem geöffneten Koffer mit in Plastikbeuteln verpackten Geldscheinen. 

Wo hat die Polizei den Koffer gefunden?

Umgerechnet rund 1,1 Millionen Euro sollen in dem Gepäckstück sein, das Polizisten in einer Lagerhalle in einem Vorort von Sydney fanden. Sie ermittelten wegen Drogenschmuggels.

Koffer samt Inhalt seien den Behörden als herrenlos gemeldet worden - „aber wenn Sie meinen, dass das Bargeld Ihnen gehört, würden wir unheimlich gern mit Ihnen sprechen“, heißt es in dem Post. Und weiter: „Mit Sprechen ist gemeint, dass wir Sie definitiv fragen werden, wo Sie einen Koffer voller Bargeld her haben. Wir haben den leisen Verdacht, dass es sich nicht um Ihr reguläres Gehalt handelt.“

So reagiert das Netz auf das Foto vom Koffer

Der Post wurde mehr als 10.000 Mal auf Facebook kommentiert. Die einen erklärten, sie hätten das Geld im Casino gewonnen, ein anderer gab an, sein Kumpel habe den Koffer im Auto vergessen, als er sich einen Döner holen wollte. Eine weitere Nutzerin erklärte, ein indischer Prinz habe ihr den Koffer geschickt. Die Polizei erklärte indes, beschlagnahmtes Geld werde in der Regel reinvestiert: etwa in die Drogenbekämpfung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.