Auf einem Campingplatz in Hessen

Spaziergänger entdecken Autowrack: Mutter und fünfjährige Tochter  sterben bei Unfall 

Spaziergänger entdecken Autowrack: Mutter und fünfjährige Tochter  sterben bei Unfall.

Was für eine schrecklicher Fund: Spaziergänger entdeckten in der Nähe eines Campingplatz in Hessen ein Auto im Gebüsch. Darin finden sie eine Mutter und ihr Kind. Beide sind tot. 

Biebesheim - Spaziergänger machen am Dienstag (11. September) einen Horrorfund: Als sie gegen 21 Uhr in der Nähe des Sportplatzes spazieren, sehen sie im Gebüsch die Rücklichter eines Autos leuchten und rufen den Rettungsdienst, wie MANNHEIM24 berichtet.

Der Wagen ist gegen einen Baum geprallt. Darin befindet sich eine 31-jährige Mutter und ihre 5 Jahre alte Tochter. Die Rettungskräfte können nichts mehr für die Beiden tun – sie sind beide tot.

Wann genau es zu dem Unfall gekommen ist, kann die Polizei Darmstadt nicht sagen, da das Auto durch das Gebüsch verdeckt war und erst durch die leuchtenden Rücklichter aufgefallen ist. 

Die Unfallstelle befindet sich auf dem Weg zwischen Sportplatz Biebesheim und dem Campingplatz in Höhe der sogenannten Allmenteiche.

Konkrete Hinweise auf die Unfallursache liegen noch nicht vor. Zur Rekonstruktion wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.

Die Polizeistation Gernsheim sucht Zeugen, die zum Unfallhergang und zum Zeitpunkt des Unfalles Angaben machen können.

Als ein Spaziergänger den Wagen fand, brannten noch die Rücklichter.

MANNHEIM24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

jab/pol

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Darmstadt