In beide Fahrtrichtungen

Brücke wird abgerissen - Vollsperrung auf wichtiger Autobahn

Die A45 wird zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd (NRW) in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Grund ist ein Brücken-Abriss. (Symbolfoto)
+
Die A45 wird zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd (NRW) in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Grund ist ein Brücken-Abriss. (Symbolfoto)

Am Wochenende wird eine wichtige Nord-Süd-Autobahn gesperrt - in beide Fahrtrichtungen. Verkehrsteilnehmer sollten sich darauf einstellen.

Lüdenscheid/Hagen - Die A45 bei Lüdenscheid (Märkischer Kreis/NRW) wird in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die ersten Schilder stehen bereits und weisen auf die Streckensperrung zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd hin. 

Der Landesbetrieb Straßen.NRW bestätigte die bevorstehende Vollsperrung. Grund ist der Abriss der Autobahnbrücke "Rumscheid-Bölling", wie come-on.de* berichtet.

Autofahrer können die A45 zwischen den beiden Anschlussstellen südlich von Dortmund ab Samstag, 11. Juli, 20 Uhr, nicht mehr nutzen. In Fahrtrichtung Dortmund bleibt die Autobahn bis Sonntag, 11 Uhr, dicht. In Fahrtrichtung Frankfurt muss die Vollsperrung bis Montagmorgen, 5 Uhr, aufrechterhalten werden, um die Bauarbeiten abzuschließen. - *come-on.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.