Sicher im Verkehr

Autofahren im Winter gerade für Senioren schwierig

+
Im Winter wirken sich altersbedingte Probleme besonders negativ auf die Sicherheit am Steuer aus. Foto: Felix Kästle

Mit dem Alter treten immer mehr körperliche Probleme auf. Da diese sich negativ auf die Fahrweise auswirken, sollten Senioren vor allem in der Wintersaison ihre Fähigkeiten ehrlich bewerten. Orientieren können sich dabei an einigen wenigen Fragen.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Autofahren ist im Winter ohnehin schon eine Herausforderung. Kommen bei Senioren dann noch altersbedingte Beeinträchtigungen wie Sehprobleme oder eine eingeschränkte Beweglichkeit hinzu, kann das gefährlich werden. Darauf verweist die Alzheimer Forschung Initiative.

Ob sie noch fit genug zum Fahren sind, können Senioren mithilfe einer ehrlichen Selbsteinschätzung herausfinden. Dabei sollten sie sich zum Beispiel fragen, ob sie unterwegs hin und wieder die Orientierung verlieren oder Schwierigkeiten haben, Verkehrsteilnehmer oder Hinweise zu erkennen und entsprechend zu reagieren.

Wichtig ist auch die Frage, ob es Probleme beim Kuppeln, Bremsen und Beschleunigen sowie beim Blick über die Schulter gibt. Weiter spielt eine Rolle, ob man sich beim Fahren generell unsicher fühlt. Ein Anzeichen, dass man vielleicht nicht mehr so sicher unterwegs ist: Man wird öfter angehupt oder verursacht häufiger beinahe einen Unfall.

Wer bei der Selbsteinschätzung eine oder mehrere dieser Punkte bejahen muss, sollte sich mit seinem Arzt absprechen, ob die Gesundheit möglicherweise die Sicherheit am Steuer beeinträchtigt.

Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.