Seltenes Geburtsdatum

Baby um 10.11 Uhr am 12/13/14 geboren

Cleveland - Dieses Geburtsdatum ist einfach zu merken. Um 10.11 Uhr am 12/13/14 - so die amerikanische Schreibweise - sind zwei Mädchen in den USA zur Welt gekommen.

Dass das Geburtsdatum ihrer Tochter ein besonderes sein wird, wussten Leisha Campbell und ihr Partner Shawn Zimmerman aus Cleveland bereits vor der Geburt, denn als Termin stand der 12/13/14 - so die amerikanische Schreibweise des 13. Dezember 2014 - bereits fest. Doch die kleine Hazel Grace setzte noch einen drauf, wie die us-amerikanische Nachrichtenseite ABCNews berichtet. Es war genau 10.11 Uhr, als das Mädchen das Licht der Welt erblickte. Ihr Geburtsdatum ist also 10.11 Uhr am 12/13/14. Freunde der Familie deuten die kuriose Zahlenfolge als gutes Zeichen. "Alle sagen, wir sollen Lotto spielen", wird die Mutter von ABCNews zitiert.

Über das seltene Geburtsdatum darf sich sogar noch ein zweites Mädchen in den USA freuen. Im Bundesstaat Montana erblickte Quincy Kessler zu exakt demselben Zeitpunkt das Licht der Welt. "Das ist ein außergewöhnliches Geburtsdatum", freute sich die Mutter Melida Kessler.

vh

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.