Mehr als 19.000 neue Infektionen

Corona-Zahlen in BW steigen sprunghaft an – der Grund ist bekannt

Eine Frau mit Handschuhen und Maske hält ein Teststäbchen in die Kamera
+
Zeit der Tests: In Deutschland werden aktuell wieder mehr Corona-Infektionen nachgewiesen.

In Baden-Württemberg sind zwei wichtige Corona-Werte sprunghaft angestiegene: Die Inzidenz und die Zahl der Neuinfizierten – dafür gibt es einen Grund.

In ganz Deutschland steigen die Corona-Zahlen seit Wochen kontinuierlich an – aber in Baden-Württemberg ist es im Moment sehr extrem. Das Landesgesundheitsamt (LGA) mit Sitz in Stuttgart teilte am Donnerstag (13. Januar 2022) im täglichen Lagebericht mit, dass die 7-Tage-Inzidenz von 256,3 in der Vorwoche auf 478,6 angestiegen ist – das ist ein sattes Plus von 131,1 binnen sieben Tagen. Eine Entwicklung, die sich auch in der 7-Tage-Inzidenz von Baden-Württemberg widerspiegelt.

Der Grund für die Explosion der Corona-Zahlen in Baden-Württemberg* ist laut HEIDELBERG24 mittlerweile bekannt. Und nein, es sind keine neuen Corona-Hotspots, welche für die krassen Werte verantwortlich sind. Vielmehr ist es eine „technische Störung“, die einen explosionsartigen Anstieg der Zahlen zur Folge hatte. Wie das LGA auf die Störung reagierte, verrät HEIDELBERG24 im eben verlinkten Artikel. *HEIDELBERG24 und fr.de sind ein Teil von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.