Bahn-Streik in Deutschland: Die schönsten Bahnhofs-Stillleben

1 von 25
Ein interessanter Nebeneffekt des Streiks - die leeren Bahnhöfe geben fast poetische Fotomotive her.
2 von 25
Ein interessanter Nebeneffekt des Streiks - die leeren Bahnhöfe geben fast poetische Fotomotive her.
3 von 25
Ein interessanter Nebeneffekt des Streiks - die leeren Bahnhöfe geben fast poetische Fotomotive her.
4 von 25
Ein interessanter Nebeneffekt des Streiks - die leeren Bahnhöfe geben fast poetische Fotomotive her.
5 von 25
Ein interessanter Nebeneffekt des Streiks - die leeren Bahnhöfe geben fast poetische Fotomotive her.
6 von 25
Ein interessanter Nebeneffekt des Streiks - die leeren Bahnhöfe geben fast poetische Fotomotive her.
7 von 25
Ein interessanter Nebeneffekt des Streiks - die leeren Bahnhöfe geben fast poetische Fotomotive her.
8 von 25
Ein interessanter Nebeneffekt des Streiks - die leeren Bahnhöfe geben fast poetische Fotomotive her.
9 von 25
Ein interessanter Nebeneffekt des Streiks - die leeren Bahnhöfe geben fast poetische Fotomotive her.

Berlin - Der Bahnstreik - keine Frage - ist eine ärgerliche Sache. Tausende Pendler leiden unter dem Streik der Gewerkschaft GdL. Im Nah- und Fernverkehr fallen Züge aus, überall kommt es zu Verspätungen. Doch es gibt einen interessanten Nebeneffekt - die leeren Bahnhöfe und Gleislandschaften ergeben fast poetische Fotomotive. Die Fotografen der dpa haben sie eingefangen. Die Bilder.  

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Amatrice - Italienische Rettungsteams haben am Montag drei Hundewelpen aus dem von einer Lawine verschütteten Berghotel …
Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen
Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Rom - Der Papst schickt eine emotionale Botschaft in die Abruzzen: "Danke für Eure Nähe, für Eure Arbeit, für Eure …
Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf