Nach zehn Jahren endlich geschnappt

Bauer fasst Kartoffeldieb dank Videoüberwachung

+
Das Standbild einer Aufnahme einer Überwachungskamera vom 05.07.2013 zeigt einen Mann, der Kartoffeln an einem Selbstbedienungsstand in Elze (Niedersachsen) klaut.

Elze - Mit aufwendiger Videoüberwachung hat ein Bauer Niedersachsen einen notorischen Dieb überführt, der seit zehn Jahren immer wieder Kartoffeln gestohlen haben soll.

Der Mann schlug an einem Selbstbedienungsstand zu, wie sie auf dem Land weit verbreitet sind: Bauern bieten darin am Straßenrand ihre Ware an, einen Verkäufer gibt es nicht, Kunden sollen das Geld in eine Box werfen.

Wegen der Diebstahlsgefahr installierte Bauer Friedrich Landsberg in Elze (Kreis Hildesheim) schon vor 15 Jahren eine Videoüberwachung seines Kartoffelstandes mit drei Kameras. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde damit nun der notorische Dieb ertappt, nachdem er erneut zwei Mal hintereinander Kartoffeln mitnahm, ohne dafür ausreichend Geld in die Kasse zu zahlen.

„Man kann sich einfach nicht auf die Ehrlichkeit der Leute verlassen“, begründete Bauer Landsberg die Aktion. Bei dem nun überführten und geständigen Dieb handele es sich um einen notorischen Wiederholungstäter, den er bereits vor zehn Jahren ertappt habe.

Nach Vermutung des Landwirts machte der Mann sich in den folgenden Jahren regelmäßig mit einer großen Sonnenbrille unkenntlich und parkte seinen Wagen außerhalb des Kamerabereichs, um immer wieder Kartoffeln zu stehlen. Vermutlich habe er auch Kartoffeln an andere verkauft oder verschenkt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.