Strapse statt Latzhose

Sexy Fotoshooting für den Bauernkalender

+
Schwarze Dessous statt trister Latzhose: Nicole aus Baden-Württemberg posiert für den Deutschen Bauernkalender.

Schliersee - Dessous und Strapse statt Latzhose und Kopftuch: So zeigt sich die Landwirtin von heute  - zumindest beim Fotoshooting für den Bauernkalender 2013. Hier die sexy Bilder:

Sie sind wohl das beste Aushängeschild für die moderne Landwirtschaft: die Mädels für den neuen Bauernkalender. Am Montag wurden die Landschönheiten am Schliersee für den neuen Kalender abgelichtet. Das diesjährige Motto: "Zurück zur Natur".

Der neue Deutsche Bauernkalender erscheint Anfang Oktober. Insgesamt hatten sich 200 Bauerntöchter und aktive Landwirtinnen aus ganz Deutschland für den Bauernkalender 2013 beworben.

vh

Auch nicht ohne: Der Schweizer Bauernkalender

Die Wanne ist voll! Sexy Girls im Schweizer Bauernkalender

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.