Wurde Schülerin entführt? 

Vermisstes Mädchen (13) aus Bautzen plötzlich wieder aufgetaucht - Polizei hatte schrecklichen Verdacht

+
Die Vermisste 13-Jährige aus Bautzen ist wieder aufgetaucht.

Die 13-jährige Kati aus Bautzen wurde vermisst. Von ihr fehlte mehrere Tage lang jede Spur. Die Polizei äußerte dazu einen dramatischen Verdacht. 

Update vom 21. September 2019: Wie die Polizei mitteilte, ist die vermisste Kati aus Bautzen wieder aufgetaucht. Über die Umstände des zwischenzeitlichen Verschwindens wurden zunächst keine Details bekannt.

Erstmeldung: Kati (13) aus Bautzen vermisst - Polizeisprecher macht dunkle Andeutungen

Bautzen - Wo ist Kati aus Bautzen? Mit dieser Frage tritt die Polizei Sachsen nun an die Öffentlichkeit. Bereits seit dem 17. September fehlt jede Spur von dem Mädchen, das laut ermittelnden Beamten keine klassische Ausreißerin sei. Die Polizei zieht mittlerweile auch ein Verbrechen in Betracht, kann auch eine Entführung nicht ausschließen. 

Für die Polizei ein wichtiger Ermittlungsansatz: die 13-Jährige aus Gröditz bei Bautzen berichtet ihren Eltern kurz vor ihrem Verschwinden von einem neuen Freund. Wie alt der neue Freund des Mädchens sei, ist unklar. Noch am selben Abend verlässt Kati dann gegen 21 Uhr ihr Elternhaus, seither fehlt jede Spur von der Schülerin. 

Auch interessant: A96: Frau (28) fällt aus fahrendem Auto und stirbt - Polizei nennt erschütternde Details. Darüber berichtet merkur.de*

Polizei Bautzen sucht nach vermisster Kati (13): Wurde sie entführt? 

Wie Polizeisprecherin Anja Leuschner gegenüber Bild bestätigt, ist der Hintergrund des Verschwindens auch drei Tage nach dem letzten Lebenszeichen unklar. „Wir nehmen die Sache sehr ernst, ermitteln in alle Richtungen und können nichts ausschließen“, erklärt Leuschner. Demnach sei ebenfalls unklar, ob es sich bei dem von Kati angesprochenen Freund um eine Internetbekanntschaft oder einen Jungen aus ihrem näheren Umfeld handelt. 

 „Wir wissen bislang nicht, ob Kati zu jemandem ins Auto einstieg. Unklar ist auch, ob ihr Verschwinden überhaupt etwas mit ihrem erwähnten neuen Freund zu tun hat“, erklärt die Polizeisprecherin in dem Blatt. Dabei erklärt Leuschner weiter, dass nicht ausgeschlossen werden kann, „dass eine Gefahr für Katis gesundheitliches Wohl besteht“. 

Wo ist Kati? Polizei veröffentlicht Fotos und Personenbeschreibung 

Auf der Suche nach dem Mädchen veröffentlicht die Polizei nun ein Foto der Vermissten, eine zusätzliche Personenbeschreibung soll nun helfen, die Jugendliche zu finden. Kati wird demnach als etwa 180 cm groß und von schlanker Statur beschrieben. Die 13-Jährige hat langes braunes Haar, grau-grüne Augen und trägt eine Brille, die sie jedoch oft abnimmt. 

Am Tag ihres Verschwindens trug Kati demnach eine schwarze Fleece-Jacke, schwarze Stiefeletten und Leggings. Die 13-Jährige müsste eine lila-pinkfarbene Sporttasche bei sich tragen. 

Hinweise nimmt die Polizei in Bautzen unter der Telefonnummer 03591 3560 oder jede andere Dienststelle entgegen.

Lesen Sie auch: Studentin geknebelt im Gebüsch gefunden - Verdächtiger versuchte es offenbar schon mal

Diese Personen werden ebenfalls vermisst: 

Die Polizei Bonn sucht nach Fabienne (16). Das Mädchen wird seit dem 14. September 2019 vermisst.

Die Polizei Gera sucht mit einem Foto nach drei Geschwistern. Die Kinder waren zuletzt mit ihrem Vater unterwegs, nun werden sie vermisst.

Bereits seit dem 23. Juni fehlt von der 35-jährigen Anna Smaczny aus Gelsenkirchen jede Spur. Nun durchsuchte die Polizei sogar einen Müllbunker.

Bereits drei Jahre gilt Leonie Gritzka bereits als vermisst. Nun scheint es eine neue Spur zu der heute 18-Jährigen zu geben. Eine Zeugin meldete eine wichtige Beobachtung.

*merkur.de ist Teil der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.