Bewegung verschaffen

Geschenkideen für Vierbeiner: Gutes Spielzeug für Haustiere

+
Für Haustiere eignen sich solche Spielzeuge am besten, die ihnen Bewegung verschaffen.

Haustiere spielen gerne. Das sollten Halter berücksichtigen, wenn sie zu Weihnachten ihre Vierbeiner bescheren wollen. Allerdings eignen sich nicht alle Spielzeuge als Geschenk.

Ein Gummiknochen für den Hund, ein Kratzbaum für die Katze: Auch Haustiere bekommen häufig etwas zu Weihnachten geschenkt. Dabei sollten Halter genau auswählen: Geeignet sind vor allem Spielzeuge, bei denen Hunde, Katzen oder Kaninchen sich ihre Belohnung erarbeiten müssen.

Diese Spielzeuge beugen Langeweile vor und verschaffen den Tieren Bewegung, erläutert der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe. Entscheidend ist auch das Material: Unbedenklich sind Naturmaterialien, Latex, Gummi oder Baumwolle. Nicht empfehlenswert sind dagegen Spielsachen, die beim Kauen zersplittern oder so klein sind, dass sie verschluckt werden können.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.