1. Startseite
  2. Welt

Benidorm in den 1960er Jahren: So sah die Hochhaus-Stadt früher aus

Erstellt:

Von: Judith Finsterbusch

Kommentare

An einem Strand mit Hochhäusern stehen viele bunte Sonnenschirme
So kennt man Benidorm heute: voller Touristen und Hochhäuser. In den 1960er Jahren war das ganz anders. © David Revenga

Noch vor wenigen Jahrzehnten war die Tourismus-Metropole Benidorm ein armes Fischerdorf. Fotos zeigen, wie die Hochhaus-Stadt in den 1960er Jahren aussah. Mehr zu den Bildern und der Geschichte dahinter steht in diesem Artikel:

Benidorm - Die Stadt Benidorm an der Costa Blanca ist für ihre beeindruckende Skyline bekannt, sie wird gerne auch als das „Manhattan des Mittelmeers“ bezeichnet. In dem vor allem bei Briten beliebten Ferienort in Spanien reiht sich ein Hochhaus an das nächste. Doch noch bis vor wenigen Jahrzehnten war die heutige Bettenburg ein kleines Fischerdorf. Wie die Tourismus-Metropole noch in den 1960er Jahren aussah, zeigen Fotos, die costanachrichten.com veröffentlicht hat.

Die Aufnahmen stammen von einer britischen Familie, die Anfang der 1960er Jahre Urlaub an der Mittelmeerküste von Spanien machte - auch in Benidorm. Ein niederländischer Unternehmer hat dem Rathaus die Fotos zur Verfügung gestellt, auf die er durch Zufall gestoßen war.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion