Ganzer Gebäudekomplex gesperrt

Umschlag mit weißem Pulver löst Giftalarm in NRW-Postfiliale aus

Giftalarm in Bergheim
1 von 4
Ein Giftalarm in Bergheim bei Köln hielt am Freitagmorgen Einsatzkräfte der Feuerwehr auf Trab. Ein mysteriöses weißes Pulver, das in einer Postfiliale aus einem Briefumschlag rieselte, löste den Alarm aus.
Giftalarm in Bergheim
2 von 4
Filter für Atemschutzmasken lagen vor der Poststelle bereit.
Giftalarm in Bergheim
3 von 4
Auch eine Mobile Dekontaminationskammer wurde von der Feuerwehr schnellstmöglich herangeschafft. 
Giftalarm in Bergheim
4 von 4
Die Feuerwehrleute konnten am Ende aufatmen: Der verdächtige weiße Stoff wurde als ungefährliches Backpulver identifiziert.

Bergheim - Am Vormittag wurde ein Gebäudekomplex in der Innenstadt von Bergheim bei Köln wegen eines Giftalarms vorsorglich geräumt. Grund war ein weißes Pulver, das aus einem Briefumschlag rieselte. 

In den Räumen einer Postfiliale war ein Briefumschlag entdeckt worden, aus dem das verdächtige weiße Pulver rieselte. Neben der Post befindet sich auch ein großer Supermarkt. Aus Sicherheitsgründen wurde das ganze Gebäude geräumt. Experten untersuchten den Fund. Inzwischen habe sich der Stoff als ungefährlich herausgestellt, so ein Sprecher der Feuerwehr am Freitag, es habe sich dabei um Backpulver gehandelt. Nach der Entwarnung wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder
Mindestens zehn Autos sind auf der A81 Höhe der Ausfahrt Ahorn zusammengeprallt. Vier Menschen kamen dabei ums Leben. …
Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (12)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (12)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.