24-Jähriger fällt vom Balkon 

Betrunkener Partygast stürzt in den Tod

Kiel - Bei einer waghalsigen Kletteraktion auf einer Party in Kiel ist ein 24-Jähriger ums Leben gekommen, als er über den Balkon die Nachbarwohnung erreichen wollte.

Der alkoholisierte Mann stürzte in der Nacht zum Freitag beim Klettern von einem Balkon aus dem zweiten Obergeschoss sieben Meter in die Tiefe, wie die Polizei mitteilte. Statt über das Treppenhaus wollte er gegen 1.00 Uhr auf diesem Wege für Biernachschub aus einer Nachbarwohnung sorgen. Beim Übersteigen der Brüstung verlor der Mann aber das Gleichgewicht. Ein anderer Partygast hatte noch vergeblich versucht, den Kletterer festzuhalten. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.