Mit Bargeld geflüchtet

Bewaffnete rauben Ehepaar daheim aus

Braunau am Inn - Zwei bewaffnete Räuber haben ein Ehepaar in der Nacht zum Samstag in seinem Einfamilienhaus bei Braunau am Inn überfallen.

Wie die Landespolizei Oberösterreich mitteilte, entdeckte die 64-jährige Frau kurz nach Mitternacht die maskierten Männer im Erdgeschoss und schrie. Ihr 67-jähriger Mann eilte herbei und versuchte, einem der Einbrecher seine Pistole zu entreißen. Die Räuber zwangen das Paar, den Tresor zu öffnen, und flüchteten mit Bargeld. Die Höhe der Beute wurde nicht beziffert. Die Täter „sollen deutschen, aber keinen bayrischen Dialekt gesprochen haben“.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.