Angehörige nehmen emotionalen Abschied

Bewegende Traueranzeige nach Tod von sechs Jugendlichen

+
Blick auf die Ortschaft Arnstein. Nach dem Tod von sechs Jugendlichen in einer Gartenlaube trauert die Region im Kreis Main-Spessart.

Arnstein - Nach dem tragischen Tod von sechs Jugendlichen in Arnstein trauern die Angehörigen. Das Leid spiegelt sich auch in einer sehr bewegenden Traueranzeige wieder.

Es war ein tragischer Unfall, der in Arnstein passierte: Sechs Jugendliche starben bei einem Treffen in einer Gartenlaube an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung, die ein Stromaggregat verursacht hatte. Am Sonntag, 5. Februar, nahmen die Familien bei einer Trauerfeier in der Wallfahrtskirche Maria Sondheim bei Arnstein Abschied von den Teenagern. Die jeweiligen Bürgermeister der Herkunftsorte der Jugendlichen trugen bei der Feier Kerzen mit den Namen der Verstorbenen vor zum Altar.

Unter den Toten von Arnstein war auch das Liebespaar Rebecca (18) und René (19). Die Familien der beiden nahmen in einer einer emotionalen Traueranzeige, die in der "Mainpost" erschien, Abschied von den beiden.

Darin war zu lesen:

Ich lieb Dich irre arg 

Für immer vereint. 

René & Rebecca 

Wir lieben und vermissen Euch!

Familie S.

Laut der „Huffington Post“ wäre das Paar im März ein Jahr zusammen gewesen. An dem Samstag, 28. Januar, an dem das Drama passierte, soll die Jugendliche zudem in der Gartenlaube ihren 18. Geburtstag nachgefeiert haben.

lvp

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.