Kreis Groß-Gerau

Junge Frau tot aufgefunden: Polizei wendet sich an Bevölkerung

Polizeiauto hinter einer Absperrung
+
Nach dem Fund einer Frauenleiche in Biebesheim bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise (Symbolfoto).

In Biebesheim (Groß-Gerau) wird eine 27-jährige Frau tot aufgefunden. Gegen den Ehemann wird Haftbefehl wegen des Verdachts auf Totschlag erlassen. Die Polizei sucht Zeugen.

  • In Biebesheim (Kreis Groß-Gerau) wird eine 27-jährige Frau tot in einem Gebüsch aufgefunden.
  • Der Ehemann der Verstorbenen gilt als dringend tatverdächtig und sitzt in Untersuchungshaft.
  • Polizei und Staatsanwaltschaft bitten die Bevölkerung um Hinweise auf die Tat.

Update vom Mittwoch, 03.03.2021, 14.30 Uhr: Nach dem Tötungsdelikt an einer 27 Jahre alten Frau am Samstag (27.02.2021) in Biebesheim (Kreis Groß-Gerau) haben die Behörden nun einen Zeugenaufruf gestartet. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei Rüsselsheim suchen Zeugen und Personen, die in diesem Zusammenhang „verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können“, heißt es in einer Mitteilung.

Konkret geht es um Personen, die am 27. Februar zwischen 12.00 Uhr und 17.30 Uhr eine junge Frau im Bereich Biebesheim/Gernsheim oder auf der dortigen Verbindungsstraße gesehen haben könnten. Laut Angaben der Polizei war die Frau mit einer rosafarbenen Jacke und ebenfalls rosafarbenen Schuhen bekleidet und führte möglicherweise eine blaue Wolldecke mit sich. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Rüsselsheim unter der Nummer 06142/6960 entgegen.

Junge Frau (27) tot aufgefunden – Haftbefehl gegen Ehemann erlassen

Update vom Montag, 01.03.2021, 10.22 Uhr: Gegen den Ehemann der 27-jährigen Frau, deren Leiche am Samstag (27.02.2021) in Biebesheim (Kreis Groß-Gerau) gefunden wurde, ist Haftbefehl wegen des Verdachts auf Totschlag erlassen worden. Dies betätigte auf Nachfrage ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt am Montagmorgen (01.03.2021). Aktuelle Erkenntnisse zum Motiv des Tatverdächtigen lägen der Staatsanwaltschaft noch nicht vor, da der Beschuldigte 26-Jährige bislang schweige. Auch könne die Todesursache nicht bekannt gegeben werden, da es sich „dabei um Täterwissen handelt“, so der Sprecher.

Junge Frau (27) tot aufgefunden – Verdächtiger verhält sich merkwürdig

Update vom Sonntag, 28.02.2021, 13.24 Uhr: Nachdem in Biebesheim (Kreis Groß-Gerau) eine Frauenleiche in einem Gebüsch gefunden worden ist, hat die Polizei weitere Entwicklungen in dem Fall bekannt gegeben. Wie aus einer aktuellen Meldung hervorgeht, ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei nun wegen eines Tötungsdelikts. Als dringend tatverdächtig gilt der 26-jährige Ehemann der Toten, hieß es.

Dieser sei in den Fokus der Beamten gerückt, nachdem es im Zuge von Vernehmungen Ungereimtheiten gegeben habe. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Mann am Sonntagvormittag (28.02.2021) dem Haftrichter vorgeführt und im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht – sitzt also in U-Haft. Die Hintergründe der Tat sind nach wie vor unklar, weiterhin dauern die Ermittlungen an.

Junge Frau (27) tot in Gebüsch aufgefunden – Staatsanwaltschaft und Kripo ermitteln

Erstmeldung vom Samstag, 27.02.2021: Biebesheim – Am Samstag (27.02.2021) ist in Biebesheim (Kreis Groß-Gerau) eine tote Frau aufgefunden worden. Dies teilte das Polizeipräsidium Südhessen mit.

Demnach meldete ein Anrufer über den Notruf am späten Nachmittag eine leblose Frau im Gebüsch in der Gernsheimer Straße. Trotz sofortiger Reanimationsversuche des Rettungsdienstes und der Polizei, konnte der Notarzt nur noch den Tod der jungen Frau aus Biebesheim feststellen, hieß es in einer Mitteilung.

Tote Frau in Biebesheim aufgeunden: Staatsanwaltschaft Darmstadt und Kripo ermitteln

Warum die Frau verstarb, ist derzeit noch völlig unklar. Vor Ort haben die Staatsanwaltschaft Darmstadt sowie die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Südhessen die Ermittlungen aufgenommen. „Es wird in alle Richtungen ermittelt“, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Laut „FFH“ will die Staatsanwaltschaft am Montag (01.03.2021) weitere Informationen bekannt geben. Nähere Details zu dem Fall in Biebesheim liegen derzeit nicht vor.

Erst kürzlich wurde in Fulda eine Leiche gefunden. Die Todesumstände waren ebenfalls unklar. (Tim Vincent Dicke)

Sobald es weitere Informationen gibt, wird dieser Artikel aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.