Die Bilder und Geschichten der Woche

Ein hochfliegender Trainer (Pep Guardiola), ein Tief über Deutschland (mit Hagel und Sturm) und Verhandlungen bis in den Morgen (Opel) - das sind die Bilder der Woche.

Die Bilder und Geschichten der Woche

Die Wand hoch: Der Brasilianer Vitor Meira kracht während des 500-Meilen-Rennens von Indianapolis in die Streckenmauer. © ap
Bilder des Tages
Vorboten eines Unwetters: Blitze erhellen den Himmel über San Sebastian in Spanien. Gewitter-Stürme zogen über zahlreiche Teile Spaniens hinweg. © ap
Weite Wanderung: Fast 300 Kilometer Luftlinie ist dieses kleine Waschbärmännchen gewandert – die weiteste Wanderung, die bisher weltweit registriert worden ist. Dabei ist der Kleine gerade einmal 12 Wochen alt. Die Biologin Berit Köhnemann hält ihn am Tag seiner Markierung mit einer Ohrmarke im Müritz-Nationalpark in den Armen. © dpa
Die Bilder des Tages vom 26. Mai
He Jianma zieht allein mit seinen Haaren einen 8.280 Tonnen schweren Bus über 30 Meter weit. Damit stellte er einen neuen Weltrekord auf. Kein Wunder: Seine Frau (l.) feuerte ihn mit aller Kraft an. © dpa
Eine Frau kämpft sich mit ihren Kindern durch die überfluteten Straßen von Gabura. Zehntausende waren am Dienstag in überschwemmten Dörfern eingeschlossen, nachdem der Zyklon Aira über Bangladesh hinwegfegte. Der Zyklon forderte mindestens 20 Todesopfer und 100 Vermisste. © ap
In einer U-Bahn in Seoul (Südkorea) wird über die nordkoeranischen Nukleartests berichtet. © dpa/ap
Eingespieltes Team: Die Crew von Rennfahrer Ryan Newman beim Pit-Stop während des NASCAR Coca-Cola 600 Autorennen in Concord. © ap
Ein U-Bahnzug von Bombadier Görlitz wird in den Frachtraum eines Flugzeuges (Antonov 124-100) auf dem Flughafen Leipzig/Halle in Schkeuditz geladen. Der 22,5 Meter lange und 45 Tonnen schwere Waggon wir neben einem zweiten nach Indien geflogen, wo sie künftig auf dem Netz der Metro in Delhi eingesetzt werden sollen. © dpa
Ein „Schlangenmensch“ verrenkt sich vor Zuschauern in einem Außenbezirk der chinesischen Hauptstadt Peking. Durch Neubauten wurden viele jahrhundertealte Bezirke der Stadt zerstört, wo solche Schauspiele traditionell stattfanden. © dpa
Eine Wolfsmutter hebt am im Tierpark Sababurg (Kreis Kassel) ihr Junges auf. Vier Jungen kamen Anfang Mai auf die Welt. Gut sechs Wochen werden sie gesäugt. © dpa
Mitten auf dem Broadway in New York sitzen Menschen in Gartenstühlen. Die Stadtverwaltung hat einen Teil der Straßen zwischen Times Square undHerald Square gesperrt, wo es ständig zu Verkehrsstaus kommt. © dpa
Die Bilder des Tages vom 27. Mai
Hat die wirklich so einen Bierbauch? Ein Bild, das im Auktionshaus McTear‘s im englischen Glasgow versteigert wird, zeigt die Popsängerin Madonna. Im Hintergrund ist ihr Ex-Mann Guy Ritchie abgebildet. © dpa
Nein, das ist kein Wintereinbruch: Autos fahren auf der A9 zwischen NürnbergundMünchen bei Paunzhausen an einer etwa 20 Zentimeter dicken Hagelschicht vorbei. © dpa
Die Bilder des Tages vom 27. Mai.
Entenküken in einer Polizeimütze. Die "Waisen" waren auf der viel befahrenen A6 von Mannheim nach Heilbronn an der Mittelleitplanke entlang auf eine Raststätte zugewatschelt. Die alarmierten Beamten aus Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) entdeckten zunächst das tote Muttertier, bremsten dann den Verkehr bis zum Stillstand und sammelten die Küken gemeinsam mit mehreren Autofahrern ein. © dpa
Die Bilder des Tages vom 27. Mai.
Fußballfans glühen vor: Anhänger vonManchester United kippen sich beir beimTor di Quinto in Rom hinter die Binde. Ob sie noch was vom Champions League-Finale gegen den FC Barcelona mitbekommen werden? © dpa
Ein überfluteter Highway südlich von Kalkutta in Indien. Die Gegend wurde vom Zyklon Aila verwüstet. © dpa
Spieler des FC Barcelona werfen nach demSieg im Champions League-Finale ihren Trainer Josep „Pep“ Guardiola (38) in die Luft.   © ap
Der neu verpflichtete Bayern-Spieler Mario Gomez unterschreibt nach demTraining im chinesischen Shanghai Stadium den Fußball eines Fans. Am Sonntag wird die deutsche Nationalmannschaft im Rahmen ihrer Asienreise gegen China spielen. © AP
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück ( SPD ) zündet sich im Kanzleramt in Berlin eine Zigarette an. Ganz rechts: Kanzlerin Angela Merkel ( CDU ). Ganz links: Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ( CSU ) Außenminister Frank-Walter Steinmeier ( SPD ) sitzt auf dem zweiten Stuhl von links. Merkel und mehrere Bundesminister führten ein Krisengespräch zuOpel mit Interessenten und Vertretern von General Motors . © ap
Bilder des Tages
Ein Mann geht durch die Ausstellungsräume der Beatlemania in Hamburg . Die "Beatlemania" zeigt auf fünf Stockwerken mit 1300 Quadratmetern Ausstellungsfläche Kultiges, Kuriosesund Kitschiges rund um die Beatles ausLiverpool, die in Hamburg ihre Karriere begannen. © dpa
Bilder des Tages
Kanadagänse mit ihren Küken überqueren in Düsseldorf einen Fahrradweg. Insgesamt sind 15 Küken gschlüpft. Nach 60 bis 70 Tagen sind die Jungtiere flugfähig. © dpa
Bilder des Tages
Die Fotografin Lisa Jack posiert neben ihrem Foto von "Barack Obama The Freshman" in einer Gallerie in Westhollywood. Als sie ihn 1980 in der Cafeteria des Occidental College in Los Angeles sah, wollte sie ihn sofort vor die Linse bekommen - und hat es geschafft. © ap
Trekker-Treffen: Landwirte aus Hessen und den angrenzenden Bundesländern demonstrieren vor den Bankentürmen in Frankfurt am Main mit ihren Traktoren für bessere Erzeugerpreise. © ap
Bilder des Tages
Abschied: Rund eine halbe Million Menschen haben am Freitag in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul dem früheren Präsidenten Roh Moo Hyun die letzte Ehre erwiesen. Roh hatte sich eine Woche zuvor das Leben genommen. © ap

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.