Zahlreiche Stellen in Niedersachsen

Blitz-Marathon gestartet: Wo Sie jetzt mit Kontrollen rechnen müssen

+
Blitzer-Marathon: Die Aktion läuft am 8. und 9. April. Foto: dpa

Göttingen/Northeim. Autofahrer, aufgepasst: Die Polizei in Niedersachsen hat am Dienstagmorgen einen länderübergreifenden Blitz-Marathon gestartet. Die Aktion soll am Mittwochmorgen enden.

24 Stunden werden Polizeibeamte beim Blitz-Marathon die Geschwindigkeit überwachen. Alle niedersächsischen Kontrollpunkte können Sie in einer PDF der Behörden nachlesen.  

Lesen Sie auch:

Blitz-Marathon beendet - Polizei zieht Bilanz

Nach Angaben des Ministeriums gab es von Januar bis März mit 86 Todesopfern rund 25 Prozent mehr tödlich Verunglückte als noch im ersten Quartal 2013. Der Hauptgrund für schwere Verkehrsunfälle ist nach wie vor überhöhte Geschwindigkeit. Bereits im vergangenen Oktober war in einer länderübergreifenden Blitz-Aktion die Geschwindigkeit überwacht worden.

Im Raum Göttingen:

• auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Norden zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Werratal;

• auf der Bundesstraße 27 im Bereich Göttingen-Roringen am Abzweigung Baumgarten;

• auf der Bundesstraße 27 am Krebecker Kreuz bei Ebergötzen;

• auf der Landesstraße 569 im Bereich Klein Lengden/Benniehausen (Alten Spinnerei);

• auf der Bundesstraße 3 im Bereich Mielenhausen/Volkmarshausen.

Im Raum Northeim/Osterode:

• B 3 und B 241, nördlich von Einbeck;

• B 243, Stadt und Ortsteile Bad Gandersheim;

• B 241, Gemarkung Lutterhausen;

• B 446, Rodetal;

• B 446, Goseplack;

• B 3. Vogelbeck;

• B 241, Anschlussstelle Northeim-West;

• Abzweigung Osterbruch;

• B 248, Wetterschacht;

• B 446, Wolbrechtshausen.

Die Polizei weist darauf hin, dass an beiden Tagen auch an weiteren Stellen im Landkreis die Geschwindigkeit überwacht werden kann.(rpp/dpa/bsc/kat)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.