Knapp eine Million Euro für James-Bond-Andenken

+
Der Aston Martin aus "Ein QuantumTrost" kam auch unter den Hammer

London - Das Londoner Auktionshaus Christie's hat Film-Erinnerungen aus den Thrillern des 007-Agenten zum Preis von insgesamt umgerechnet 934 000 Euro versteigert.

Bei der Auktion zum 50. Jahrestag der Kinopremiere von Superagent James Bond am späten Freitagabend (Ortszeit) war der Aston Martin im Angebot, den James-Bond-Darsteller Daniel Craig im Film „Ein Quantum Trost“ fuhr. Der Sport-Flitzer - eines von nur zehn Losen bei der Gala-Auktion vor ausgewähltem Publikum - kam für 241 000 Pfund unter den Hammer, teilte das Auktionshaus am Samstag mit.

James-Bond-Andenken unterm Hammer

James-Bond-Andenken unterm Hammer

James-Bond-Darsteller Roger Moore machte sich wenige Tage vor seinem 85. Geburtstag als Auktionator bei Christie's verdient. Auch die Schauspielerin Judi Dench, die in den Filmen Geheimdienstchefin „M“ spielt, Produzent Michael G. Wilson und „Miss Moneypenny“-Darstellerin Samantha Bond brachten jeweils ein Los persönlich unter den Hammer.

Neben dem Aston Martin, den sich nach einem langen Wettstreit ein anonymer Telefon-Bieter sicherte, wurden auch eine Badehose, die Danial Craig in „Casino Royale“ trug, für 44 000 Pfund versteigert und eine Armbanduhr für 157 000 Pfund. In letzter Minute war zudem noch die Original-Partitur des neuen Bond-Songs „Let The Skyfall“ ins Angebot genommen worden. Die Papiergrundlage für den von Adele gesungenen Song ging für 13 750 Pfund weg.

Die Liste der Bond-Girls

Die Liste der Bond-Girls

Die Stücke stammten zum Großteil aus dem Besitz der James-Bond-Produktionsgesellschaft EON. Der Erlös geht an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen. Bis 8. Oktober läuft bei Christie's noch eine Online-Auktion mit weiteren 40 Losen.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.