Bootsunfall im Kongo: Mindestens 90 Tote

+
In dem zentralafrikanischen Land kommt es wegen Überladung und des schlechten Zustands der Schiffe immer wieder zu Bootsunfällen.

Nairobi/Kinshasa - Beim Untergang eines Schiffes auf dem Mai-Ndombe-See im Westen des Kongos sind mindestens 90 Menschen ums Leben gekommen.

Dutzende würden noch vermisst. Dominic Lutula, Präsident des kongolesischen Roten Kreuzes, sagte dem örtlichen Radio Okapi am Samstag, mehr als 250 Menschen hätten das Unglück überlebt. Ein Überlebender, Ewiya Mukana, sagte Radio Okapi, am Ufer des knapp 400 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Kinshasa gelegenen Sees Maindome seien nach dem Unglück am Mittwoch Dutzende Leichen angespült worden.

Das Unglück ereignete sich bereits am Mittwoch bei schlechtem Wetter. Das Boot war für den Transport von Holz zugelassen, Passagiere hätte es gar nicht an Bord nehmen dürfen. Deshalb sei es schwierig zu ermitteln, wie viele Menschen auf dem Schiff waren.

dpa/AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.