Anstarren, duschen, küssen

Plan auf Serviette: Achtjährige gibt Tipps zum Verlieben

+
Das Werk einer Achtjährigen: Die Serviette mit dem Punkte-Programm zum Verlieben.

Boston. So klappt es - bestimmt - mit der Liebe: Eine Achtjährige hat jetzt in Boston im US-Bundestaat Massachusetts eine Anleitung zum Verlieben verfasst. Ihre Erklärung in acht Punkten geht aktuell via Twitter um die Welt und bringt die Nutzer des Kurznachrichtendienstes zum Schmunzeln.

Veröffentlich hat die Liste Edward Scheinman über seinen Twitter-Account. Seine Schwester ist Lehrerin. Kürzlich gab sie ihren Schülern die Aufgabe, sich zwölf Minuten lang frei und selbstständig zu beschäftigen - malen, basteln, lesen.

Eine Ihrer Schülerinnen erstellte in dieser Zeit die Liste. Mit einem Kugelschreiber notierte sie alles auf einer weißen Serviette. Ursprünglich hatte das Mädchen 24 Punkte für ihr Werk vorgesehen. Acht sind es am Ende geworden.

Der Plan: So verliebt man sich

  • Zuerst musst Du die Person anstarren
  • Man kommt sich näher
  • Du fragst nach einer Verabredung
  • Ihr geht ins Bett und schlaft miteinander
  • Wenn Ihr Euch küsst, leckt und saugt aneinander
  • Ausziehen, ins Bett gehen und noch mehr Sex miteinander haben
  • Geht tanzen und berührt Euch mit den Nasen
  • Dann küsst man sich für immer
  • Geht gemeinsam duschen und küsst Euch
  • Gebt Euch gegenseitig Ringe
  • Schwimmt gemeinsam im Pool (dob)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.