100 Feuerwehrleute löschen

Riesige Feuersäule im Holzwerk in Bopfingen

+
Ein Holzwerk in Bopfingen brennt.

Bopfingen - In einem Holzwerk in Bopfingen (Baden-Württemberg) ist ein Feuer ausgebrochen. Die Bilder sehen beängstigend aus.

In Bopfingen in Baden-Württemberg ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. 100 Feuerwehrleute versuchten zu verhindern, dass sich das Feuer weiter ausbreitete. Denn dicht neben dem Holzwerk stehen Wohnhäuser.

Die Feuersäule stand laut Polizei teilweise mehr als 20 Meter hoch, Rauch und Qualm waren bis nach Ellwangen zu sehen. Für eine Schadensschätzung war es am Mittwochabend sicherlich noch zu früh; erste Stimmen sprachen aber davon, dass es auf jeden Fall ein Millionenschaden werden würde.

Die Landesstraße 1060, die unmittelbar am Brandort vorbeiführt, war zwischen Kerkingen und Zöbingen gesperrt. Die aus Süden nach Kerkingen führende L 1070 war wegen Schaulustiger kaum passierbar.

Der Bopfinger Bürgermeister Dr. Gunter Bühler und der Ellwanger Polizeichef Gerald Jüngel machten sich ein Bild vom Schadensausmaß.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.