Brandenburg: Erneut ein Wohnhaus explodiert

+
Am Sonntag war dieses Haus in Teltow explodiert.

Teltow/Potsdam - Binnen 24 Stunden sind in Brandenburg zwei Wohnhäuser explodiert. Am Montagnachmittag flog in Wittenberge (Prignitz) ein Reihenhaus in die Luft.

Lesen Sie auch:

Hausexplosion in Teltow: Polizei stellt Suche ein

Ein Mann wurde schwer verletzt, wie eine Polizeisprecherin in Wittenberge sagte. Erst am Vorabend war ein Einfamilienhaus in Teltow explodiert. Die Bewohner dieses Hauses, eine dreiköpfige Familie, waren während der Explosion nicht daheim. Bei beiden Explosionen sei Gas im Spiel gewesen. Einen Zusammenhang zwischen beiden Unglücken gibt es nach ersten Erkenntnissen der Polizei nicht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.